Wrr
Unsere Wertung
2.5
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
8 votes
4.9

Wrong Turn 5

WRONG TURN 5…in Worten fünf. Kaum zu glauben.
Kaum zu glauben, dass es immer noch etwas zu dem Thema zu sagen gibt, aber seit Declan O’Brien die im Sterben liegende Reihe adoptiert und aufgepäppelt hat, erfreut sich der Patient bester Gesundheit.
O’Brien führt nun bereits seit Teil 3 Regie, schreibt inzwischen auch das Skript, kocht Kaffee für die Mannschaft, strickt die Perücken, wäscht die Klamotten und wischt abends das Set aus.

Dabei hilft ihm nun erstmals Doug Bradley, bekannter als Pinhead in 8 von 9 HELLRAISER-Filmen. Da Bradley im letzten HELLRAISER-Streifen nicht mehr dabei sein wollte, musste eine neue Endlos-Reihe her. Vielleicht wäre LINDENSTRASSE oder GZSZ eine klügere Wahl gewesen, aber Bradley entschied sich anders. Während der Brite als Nadelkopf stets eine erhabene Figur machte, ist er hier nur ein gewöhnlicher Typ mittleren Alters mit Bauchansatz, der aber drei bekannte Mutantensöhne hat.
Die Tummeln sich im Umfeld eines Festivals in West-Virginia, wo auch ein Auto voller College-Kids hin will. Nach einem Zwischenfall landen die Jugendlichen und der Kannibalenvater im Kleinstadt-Gefängnis, doch Three-Fingers, Saw-Tooth und One-Eye wollen ihren alten Herren befreien und schlachten dabei jeden, der ihnen in die Quere kommt.

Vom Festival selbst bekommen wir als Zuschauer kaum etwas mit, es dient lediglich als Aufhänger dafür, dass die Straßen des Städtchens komplett menschenleer sind und damit die Situation entsteht, dass die „Guten“ von der Außenwelt abgeschottet sind und das Büro des Sheriffs gegen die „Bösen“ verteidigen müssen.
Erinnert an ASSAULT – ANSCHLAG BEI NACHT oder RIO BRAVO? Ja, entfernt und wer einen der beiden sein Eigen nennt, tut gut daran ihn statt WRONG TURN 5 zu schauen.
In diesen Filmen machen die Protagonisten auch nicht den Fehler das sichere Gebäude ohne ersichtlichen Grund zu verlassen oder das Kommando zu geben, dass man unbedingt zusammenbleiben muss, um dann aber eine Minute später alleine loszugehen.

Wer so dumm ist, hat natürlich auch verdient, dass er mit allerlei kreativem Mordwerkzeug bearbeitet wird. Dabei ist es zwar erstaunlich, welchen zeitraubenden Einfallsreichtum die Hillbillys an den Tag legen, wo doch das Ziel sein sollte den Papa schnellstmöglich aus dem Knast zu holen. Dass es in der WRONG TURN – Reihe aber nicht um Logik, sondern nackte Ärsche und hirnlose Gewalt geht, sollte sich inzwischen rumgesprochen haben.

Brutal geht es dann auch zu: Hier werden Ohren abgetrennt, dort Bäuche aufgeschlitzt. Insgesamt ist recht viel Goreanteil übrig geblieben, aber wenn es zu sehr ins Detail geht, schlägt der Jugendschutz dann doch zu und entfernte rund zwei Minuten.

Die von der FSK auferlegten Schnitte sind ebenso wenig Fehler der Filmemacher wie der Umstand, dass die deutsche Synchro offenbar ebenfalls von Mutanten gesprochen wurde, schmälern aber natürlich das ohnehin geringe Vergnügen.
Vielleicht hätte man die (in jeder Sprache) dümmlichen Dialoge gleich mit entfernen sollen, denn von Charakterentwicklung hat O’Brien wirklich gar keine Ahnung. Die natürlich zahlreichen Sexszenen erklären sich von alleine, aber wenn so etwas wie Romantik in Form eines Heiratsantrags in Spiel kommen soll, wirkt das plump und ohne Bezug zum Rest des Films.

Während man den Eindruck hat, dass die Mutantenbande von Teil zu Teil intelligenter wird und dazulernt, kann man das über den Regisseur und sein Zielpublikum nicht sagen.
Ein echtes Aufbäumen der Protagonisten gibt es daher auch nicht. Die Helden in WRONG TURN 5 sind die Kannibalen, die mal wieder unanständig schlechte Masken tragen und nervig kichern. Alle anderen taugen nur als austauschbares Schlachtvieh.
Bis zum nächsten Teil…


Wrong Turn 5, 4.9 out of 10 based on 8 ratings

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden
Geschrieben von Mick | Reviews (Filme)

1 Kommentar

  1. Shauna-Charis
    26 Mai 2013, 11:21 am

    Ich fand den film okay
    aber man hat gesehen das die mutanten wieder von andern Darstellern gespielt wurden kp warum das in jeden teil so ist XD
    Doug Bradley hatt seine sache auch ganz gut gemacht 😀

Schreibe ein Kommentar