Horrorpilot TV-Guide
Unsere Wertung
0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
0 votes
0.0
Horrorpilot Halloween TV-Guide
Unsere Wertung
0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
0 votes
0.0
dracula - das vermächtnis des grafen
Unsere Wertung
0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
0 votes
0.0
panic button
Unsere Wertung
0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
0 votes
0.0
TV
Unsere Wertung
0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
0 votes
0.0

TV-Tipp: Blair Witch Project, Trollhunter, u.a.

 

Auf den großen Sendern sucht man heute nach ein bisschen gruseliger Unterhaltung umsonst, es lohnt sich aber einen Blick auf die Spartensender zu werfen. Auf RTL Nitro sendet man um 20:15 Uhr die “Mutter” des Found Footage: BLAIR WITCH PROJECT, gefolgt von der Erstausstrahlung des norwegischen Horrorthrillers TROLLHUNTER. Danach direkt stimmt man sich ein bisschen auf Halloween ein mit HALLOWEEN IV. Wer den Sender ZDF Kultur rein bekommt, könnte sich außerdem an dem schwedischen Horrorfilm DER FLUCH VON HELLESTAD (update: “Der Fluch von Hellestad” wurde zugunsten von Tiger and Dragon abgesagt) versuchen.

 

20:15Uhr, RTL Nitro: BLAIR WITCH PROJECT (1998)

The_Blair_Witch_Project„Im Oktober 1994 verschwanden drei Studenten in den Wäldern von Burkittsville, Maryland, beim Dreh eines Dokumentarfilms. Ein Jahr später wurden ihre Filmaufnahmen gefunden.“
Die drei Studenten Heather, Mike und Josh wollen einen Dokumentarfilm über die Hexe von Blair drehen und reisen dafür ins das kleine Städtchen Burkittsville (ehemals Blair). Die Einheimischen wollen nicht so recht raus mit der Sprache und so machen sich die drei auf eigene Faust auf in die Tiefen der Wälder. Erfahren haben sie nur, dass die Kinder, die damals zu Tode kamen, durch die Hand des Einsiedlers Rustin Parrs zu Tode kamen. Eines Einsiedlers, der in genau diesem Wald wohnte…

Einer der ersten Found Footage Horrorfilme, der damals für große Aufregung sorgte, glaubte man doch, dass es sich tatsächlich um eine wahre Geschichte und echte Aufnahmen handele. Heute können wir über das plakative “Beruht auf wahren Begebenheiten” nur noch müde lächeln. Ein Film, der durch Stimmung besticht, auch wenn fast überhaupt nichts passiert. Auch Jahre später immer noch ein Must-See.

 

 

 

21:15 Uhr, RTL Nitro: TROLLHUNTER (2010)

Trollhunter CoverWieder verfolgen wir drei Studenten, die sich auf die Suche nach dem Unfassbaren machen. In dem norwegischen Fantasy-Horrorfilm heften sie sich an die Fersen von Hans, dem einzigen Trolljäger Norwegens. Er führt sie in die Wildnis des Heimatlandes und zeigt ihnen Spuren und Eigenschaften der ansässigen Trolle. Von denen es viele gibt. Und erstaunlich unterschiedliche. Die Regierung versucht seit Jahren die Existenz der Wesen zu verstecken. Ob durch “Tornadoschäden” oder “Bärenangriffe”.

Trotz einem geringen Budget, besticht TROLLHUNTER durch seine eindrucksvollen Landschaftsaufnahmen und einem interessanten Drehbuch. Ganz nach klassischer Found Footage Manier haben wir es mit wackeligen Bildern und verrutschten Aufnahmen zu tun. Und obwohl es sich hierbei nicht um einen klassischen Horrorfilm handelt und recht blutarm ist, ist TROLLHUNTER auf jeden Fall einen Blick wert.
Unser Review zu TROLLHUNTER findet ihr hier.

 

 

 

 

halloween IV23:45 Uhr, RTL Nitro: HALLOWEEN IV (1988)

In dem vierten Teil der HALLOWEEN Reihe soll der vermeintlich invalide Michael Myers mit einem Krankentransport von der psychiatrischen Klinik in Richmond in das Smith Grove Sanatorium verlegt werden. Scheinbar regungslos liegt er in dem Wagen, während seine beiden Aufpasser sich unterhalten. Plötzlich springt er auf, tötet die beiden Männer und flieht. Eine Spur aus Leichen hinterlassend kämpft er sich bis nach Haddonfield, wo seine Nichte Jamie (Danielle Harris) lebt.

Michael Myers’ Erschaffer John Carpenter distanzierte sich öffentlich von dem vierten Teil der Reihe, konnte aber nichts dagegen tun, dass man den Namen Myers und das Franchise weiter ausschlachtete, hatte er doch die Rechte an Namen und Musik bereits abgetreten.
Auch wenn HALLOWEEN IV nichts Neues mehr bietet, lobten die Kritiker die Kameraarbeit des Streifens und für viele gehört er trotzdem zu den Klassikern des Genres.

 

 

 

der fluch von hellestad22:00 Uhr, ZDF Kultur: DROWNING GHOST – DER FLUCH VON HELLESTAD (2004)

In dem schwedischen Horrorfilm arbeitet die junge Journalistin Sara an einem Artikel über den Serienmörder, der viele Jahre zuvor in einem idyllischen Landinternat eine Reihe von Mädchen tötete. Nach der Tat verschwand er in einem angrenzenden Stehgewässer. Der Mord jährt sich und an seinem Jubiläum begibt sich Sara auf die Spuren des Killers. Da nimmt ein Phantom die Arbeit des Täters auf und hinterlässt eine Spur aus Blut.

Klingt wie ein Drehbuch aus der Feder von Wes Craven und Regisseur Mikael Hafström (Oscar nominiert für seinen Film “EVIL”) begibt sich auf die Spuren von genretypischen Werken, wenn sein verhüllter Mörder die Opfer durch die alten Gemäuer des Internats jagt.
Wer auf vorhersehbare Slasherfilme steht, wird hier wohl seine wahre Freude haben.

UPDATE: ZDF KULTUR SCHEINT SEIN PROGRAMM NACHTRÄGLICH GEÄNDERT ZU HABEN. UM 22:00 UHR LÄUFT JETZT TIGER AND DRAGON.

 

 

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Rinn Gomory | Specials

Schreibe ein Kommentar