THE SILENT HOUSE (2011)

THE SILENT HOUSE ist weltweit der erste Horrorfilm, der in “Real Time” daherkommt, also keinerlei Schnitte aufweist, sondern komplett in einem Stück gedreht wurde.

Der Film ist also handwerklich ein dogmatisches Novum im Horrorgenre, das nach filmischen Experimenten wie BLAIR WITCH PROJECT, PARANORMAL ACTIVITY und THE LAST EXORCISM neue Wege beschreiten will.

Inhaltlich geht es um das Mädchen Laura, das zusammen mit seinem Vater eine Nacht in einem Haus verbringt, das die Familie zu renovieren gedenkt.

Ob es dazu kommt erweist sich als extrem fragwürdig, denn das “stille Haus” erweist sich im Laufe der Nacht als alles andere als “still” und birgt scheinbar ein grauenvolles Geheimnis.

Gedreht wurde das neue Experiment in Sachen “Found Footage” in Uruguay.
Regisseur Gustavo Hernández (DIAS DE CINE), der auch das Drehbuch schrieb, verfilmte in THE SILENT HOUSE (LA CASA MUDA) die wahre Geschichte einer in den 40er Jahren von paranormalen Phänomenen heimgesuchten Familie eines kleinen Dorfes in Uruguay.

Florencia Colucci, Abel Tripaldi und Gustavo Alonso spielen die Hauptrollen. Am 24.05.2011 kommt THE SILENT HOUSE in den Verleih, ab dem 07.07.2011 soll der Film in Deutschland als DVD und Blu-Ray erhältlich sein.

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Autor | News

Schreibe ein Kommentar