Trailer: DEADTIME (2011)

Briten bevorzugen ihren Humor scheinbar wie ein Metzger seinen Kaffee: schwarz und blutig. DEADTIME scheint also alle Voraussetzungen zu erfüllen, um Monthy Pythons Geister in einem klassischen Slasher herumspuken zu lassen und sich an dem Spagat eines bitterbösen, gruseligen, mörderischen und zugleich komischen Streifens zu versuchen.

“Love Meets Murder”, eine Rockband, der es an Inspiration und Erfolg mangelt, verschanzt sich über das Wochenende im Studio, um in aller Abgeschiedenheit an ihrem Sound zu feilen.

Dummerweise hat es sich anscheinend einer der Beteiligten zur Aufgabe gemacht, die kreativen Köpfe der Kombo eine Nummer kürzer zu machen, sodass es nicht nur in Sachen kommerziellem Erfolg um Leben und Tod geht, sondern wortwörtlich.

Der in Großbritannien produzierte Horrorfilm DEADTIME des chilenischen Regisseurs Tony Jopia (NO JUSTICE JUST US) verbindet rabenschwarzen britischen Humor mit dem klassischen Thema einer immer weiter dezimierten Kleingruppe von Gefangenen, die aus nachvollziehbaren Gründen den Verursacher des blutigen Schlamassels in den eigenen Reihen wähnt.

Am 10.01.2011 kam der Film in Großbritannien in die Kinos, ein Veröffentlichungstermin für Deutschland wurde noch nicht bekannt gegeben.

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Autor | News

Schreibe ein Kommentar