Special: TOP TEN WALD-HORROR

Es gibt tausende toller Orte, an denen Figuren in Horrorfilmen effektvoll ums Leben kommen können. Wie in vielen anderen Bereichen auch, sind die Klassiker aber oft unerreicht.

Darum stellen wir euch heute unsere Auswahl der besten (Film-) Wälder vor, um darin aufgespießt, zerhackt, aufgeschlitzt, enthauptet, gehäutet, gegrillt, geopfert, zerrissen oder einfach gegessen zu werden.

Natürlich ist es Geschmackssache, ob man es lieber blutig mit fliegenden Organen, oder eher gruselig und subtil mag. Daher haben wir euch Filme verschiedener Sub-Genres rausgesucht. Viel Spaß !

 

Platz 10

WAKE WOOD

Ein kleines Mädchen wird von einem Hund getötet. Die Eltern wissen nicht, wie sie mit dem Verlust umgehen sollen, bis sie von einem Ritual erfahren, das geliebte Menschen für drei Tage zurück ins Leben holt. Was da jedoch zurückkommt, ist nicht unbedingt zu 100 % die geliebte Tochter. Allein das Thema des Films von 2011  ist schon spannend. Besonders das mystische Ritual im nächtlichen Wald schafft eine gute Gruselfilm-Atmosphäre. Perfekt für einen Halloween Abend.

 

Platz 9

THE BARRENS

Eine Familie macht Urlaub in den Pine Barrens. In diesem Waldgebiet soll angeblich der Jersey Devil, ein legendäres Monster, sein Unwesen treiben. Die Familie glaubt nicht daran, bis die ersten Urlauber verschwinden. Was diesen Film reizvoll macht, ist die Grusel-Lagerfeuer-Stimmung. Der Zuschauer ist immer wieder hin und her gerissen, was er nun glauben soll. Macht da der Jersey Devil Jagd auf Camper oder leidet der Familienvater unter Halluzinationen? Für Deutschland gibt es noch keinen Starttermin.

 

Platz 8

THE HILLS RUN RED

Eine Gruppe von Horrorfilm-Fans sucht nach einem mysteriösen Horrorfilm, der vor Jahren verschwand. Die Gruppe findet statt des Films jedoch den psychopatischen Killer von der Leinwand und wird Teil seines Werks. Der Streifen von 2009 gehört eher in die Zerhack-Stückel Kategorie. Aber die wilden Verfolgungsjagten durch Wald und Wiese entschädigen für manche kleine vorhersehbare Wendung.

 

Platz 7

FREITAG DER 13.

Zur Abwechslung mal ein Klassiker! Ein Sommer im Camp Crystel Lake wird für einige Jugendliche zur Todesfalle … Obwohl der Film inzwischen 32 Jahre alt ist, hat er nichts von seinem Charme eingebüßt. Jason und seine Mutter eignen sich perfekt für einen stimmungsvollen Abend mit einer kleinen Portion 80-er Slasher und Popcorn.

 

Platz 6

CABIN FEVER

Eine Gruppe von guten Freunden verbringt den Urlaub in einer abgelegenen Waldhütte. Der Ausflug wird zum Horrortrip, als sich einer nach dem anderen mit einer mysteriösen Krankheit ansteckt, die ihnen die Haut vom Körper schält. Der Film ist tatsächlich schon zehn Jahre alt und immer noch ein Hit. Momentan warten wir auf den dritten Teil, CABIN FEVER PATIENT ZERO.

 

Platz 5

THE SHRINE

Ein junger Amerikaner verschwindet in Europa spurlos. Zwei Journalistinnen und ein Fotograf wittern die Story ihres Lebens und suchen in Polen nach dem Vermissten. Den einzigen Anhaltspunkt liefert das Tagebuch, in dem er ein wunderliches Dorf und einen mysteriösen Nebel in einem Wald beschreibt. Kurz darauf finden die drei den Nebel und geraten in die Hände einer okkulten Sekte, die Menschenopfer darbringt. Obwohl der Film von 2010 nicht zu den bekanntesten der letzten Jahre gehört, möchten wir ihn euch sehr ans Herz legen. Der Film bietet einige wirlich gruselige Szenen und eine interessante Handlung.

 

Platz 4

WRONG TURN

WRONG TURN kann als die Mutter der modernen Back-Wood Filme bezeichnet werden. Inzwischen ist der fünfte Teil in der Produktion. Das mag einerseits an der Beliebtheit des Streifens liegen, aber andererseits auch durchaus an der Einfachheit des Themas. Eine Gruppe junger Menschen wird von inzüchtigen und verunstalteten Hillbillies durch den Wald gejagt und dabei gnadenlos abgeschlachtet. Damit könnte Rob Schmidt noch zehn weitere Sequels drehen. Die Reihe hat auf jeden Fall viele Filme des Genres nach 2003 beeinflusst.

 

Platz 3

EDEN LAKE

Der Film von 2008 ist gleichzeitig spannend, überraschend und verstörend. Ein Pärchen möchte ein paar ruhige Tage an einem einsamen See verbringen. Doch eine Gruppe Teenager kommt ihnen in die Quere. Bereits nach kurzer Zeit rennen die zwei im Wald um ihr Leben und kämpfen mit allen Mitteln gegen die Bande von Halbwüchsigen. Das Spannendste an dem Film ist es, die Steigerung der Verzweiflung mitzuerleben. Ein harmloser Streit eskaliert derartig, dass bald die ersten Toten zu beklagen sind und auch das harmlose Paar zu Taten getrieben wird, die es später bereut. Und das, nachdem einer der Partner am Anfang des Films beteuert, dass er sich nicht von einer Bande 12-Jähriger verscheuchen lassen wird.

 

Platz 2

SHROOMS

Eine Gruppe Amerikaner macht in den irischen Wäldern Urlaub. Geführt von einem Einheimischen wollen sie dort bestimmte Pilze essen und sich amüsieren. Obwohl sie gewarnt wurden, nehmen sie auch die gefährlichsten, giftigen Pilze zu sich. Danach passieren seltsame Dinge, die Teenager werden nacheinander abgeschlachtet. Oder sind das alles nur Visionen und Halluzinationen? Der Film von 2007 hat eine sehr mysteriöse und gruselige Atmosphäre. Der Zuschauer fragt sich ständig: Passiert das jetzt wirklich, oder haben die bloß alle den gleichen üblen Trip?

 

Platz 1

THE BLAIR WITCH PROJECT

Natürlich kann man sich über diesen Film streiten. Denn was geschieht eigentlich wirklich? Ein paar Jugendliche laufen durch den Wald mit einer wackelnden Kamera und wollen eine Doku über die Blair Hexe drehen. Bald passieren eigenartige Dinge und die Gruppe fühlt sich verfolgt. Doch der Weg aus dem dichten Wald scheint immer näher zur Blair Witch zu führen. Auch wenn der Film nicht unbedingt mit Action und Splatter-Effekten punkten kann, ist er einer der meist diskutierten und parodierten Filme seit 1999. Er schafft es eine einzigartige Stimmung zu erzeugen und hat damals den ein oder anderen Zuschauer bis ins Mark erschüttert. Ganz nebenbei hat es also ein Film mit völlig unspektakulären Mitteln geschafft, gestandene Horrorfans das Fürchten zu lehren und die moderne Found-Footage-Ära einzuläuten. Mit etwas Glück können wir uns in einiger Zeit auf einen dritten Teil freuen.

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Julia | Specials

2 Kommentare

  1. triple6lunatic
    27 Okt 2012, 7:08 pm

    da fehlt doch antichrist?

  2. Luisa
    28 Okt 2012, 3:06 pm

    Ich vermisse Tanz der Teufel…die Baum-Vergewaltigungsszene ist bis heute unerreichbar :D

Schreibe ein Kommentar