The Suicide Forest

Die Legende des Aokigahara Waldes, welcher außerhalb von Tokio liegt, besagt, dass Menschen, die dort Selbstmord begehen, verflucht werden. Ihre Seele bleibt fortan in den Wurzeln des Waldes verankert. Das bekommt auch Alan zu spüren, dessen Freundin Masami sich im Aokigahara Wald das Leben nahm. Ihr Geist befindet sich nun auf einem Rachefeldzug und versucht sein Leben zu ruinieren.

THE SUICIDE FOREST ist ein Comic von El Torres, der nun von Hideo Nakata (THE RING) verfilmt wird. Produziert wird das Ganze von Roy Lee. Vielleicht darf man hier sagen, dass es sich teils um eine wahre Begebenheit handelt, den diesen Wald gibt es tatsächlich. Aokigahara heißt auf Deutsch „Das Meer aus Bäumen“. Und da die Japaner fest an Flüche glauben, kursieren über diese Wildnis viele Spukgeschichten und die Anzahl der bekannten Selbstmorde liegt weit über 100. Allein im Jahr 2010 gab es 247 Suizidversuche und 54 Tote.

 

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Corinna | News

Schreibe ein Kommentar