The Cottage

Langsam aber sicher werden die Filmtitel knapp und Verwirrungen sind vorprogrammiert. So hat dieser THE COTTAGE nichts mit der gleichnamigen britischen Splatterkomödie mit Andy Serkis zu tun, sondern scheint sich inhaltlich eher nahe STEPFATHER, DIE HAND AN DER WIEGE und anderen Filmen zu platzieren, in denen sich ein scheinbar freundlicher Fremder das Vertrauen einer Weisse-Gartenzaun-Familie erschleicht.

Dieser Fremde wird in THE COTTAGE von David Arquette (SCREAM, ARAC ATTACK) gespielt, der vorgibt Autor zu sein und in das Häuschen im Garten der Familie Carpenter zieht.
Natürlich bleibt es dabei nicht.

Der Film erscheint nächsten Monat in den USA und sollte auch in naher Zukunft den Weg zu uns finden.

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Mick | News

Schreibe ein Kommentar