from dusk till dawn
Unsere Wertung
0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
0 votes
0.0

Terror at Titty Twister – From Dusk Till Dawn bald als TV-Serie

zzWie bereits vergangene News aufgedeckt haben, wurde der Überraschungshit Zombieland aus dem Jahre 2009 bereits Anfang diesen Jahres als Serie ins Rennen geschickt. Der Pilot, welcher per VOD lief, erntete jedoch überwiegend so schlechte Kritiken, dass weitere Dreharbeiten unverzüglich eingestellt wurden. Wie es im Zuge dessen mit dem Scream-Franchise aussieht, das auf jugendfreundliche Art und Weise derzeit in Form einer Show für MTV verwurstet wird, dürfte sich noch zeigen.

Nun äußerte sich kein Geringerer als Robert Rodriguez zu einer ganz anderen Serienadaption. Als Co-Creator des neuen amerikanischen Kabel-Senders El Rey (angelehnt an das fiktive Nest im Film), welcher mit Univision Communications kooperiert, kündigte er an, als erstes Highlight sein legendäres Werk From Dusk Till Dawn als TV-Serie ins Rennen zu schicken. Rodriguez, hoch motiviert, möchte als Drehbuchautor, Produzent und Regisseur agieren – das nennt man konsequent!

Zur Erinnerung, der Streifen aus dem Jahre 1996 startete mit der Flucht des schwer kriminellen Bruderpaars Richard (Quentin Tarantino) und Seth (George Clooney) Gecko, welche sich mit der unfreiwilligen Hilfe durch einen Priester (Harvey Keitel) mitsamt zweier Kinder in deren Wohnmobil schnell nach Mexico verlagerte. Etwa aber der Hälfte des Films kam dort dann ein bis dato selten gesehener Twist ins Spiel, welcher aus einem Gangster-Road-Movie einen Vampir-Schnetzler machte. Aufgrund der eigenwilligen Erzählweise, skurriler Charaktere, abgedrehter Ideen und eines legendären Soundtracks erlangte das Werk bald internationalen Kultstatus.

zzz

Bislang ist nur bekannt, dass auf die verbliebenen Charaktere (welche folglich nur noch Seth, Kate und Carlos wären) und ihr Verbleiben nach den Vorfällen im auf einer alten Azteken-Grabstätte gebauten Bumsschuppen Titty Twister eingegangen werden möchte. Auch eben jene Azteken-Sache soll ein zentrales Thema sein, möglicherweise wird sogar geklärt, was dafür verantwortlich ist, dass sich inmitten der alten Ruinen Vampir-Mensch-Hybriden entwickelt haben. Da der Texaner bei den beiden Nachfolgefilmen nur als Produzent agiert hatte, ist weitgehend auszuschließen, dass sich großartig auf diese bezogen werden wird. Alles in allem ist natürlich jetzt fraglich, ob ein Serienneuling wie Rodriguez sein Talent vom Film auf eine Show projezieren kann oder ob bspsw. Clooney, immer noch einer der gefragtesten und teuersten Akteure im Hollywoodzirkus, nach seiner Vergangenheit in Emergency Room noch einmal für eine Serienproduktion auftreten mag. Richard Rodriguez seinerseits ist jedoch schon seit Jahren eine Institution in Sachen Filmen, alle seine Werke sparten nicht an Blut und Innovationen – da auch in amerikanischen Fernsehserien recht großzügig mit nicht-jugendfreien Outputs umgegangen wird, stehen die Zeichen nicht schlecht.

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden
Geschrieben von Autor | News

Schreibe ein Kommentar