texas chainsaw massacre

Preview: Movie Days/The Dark Zone vom 22.-24.03.2013 in Dortmund

Bald ist es wieder so weit, das größte Movie und Entertainment Event in Deutschland öffnet seine Pforten. MOVIE DAYS/THE DARK ZONE vermischt Gäste aus dem „normalen“ Filmbereich mit Gästen aus unserem Lieblingsgenre. Als neue Location wurden die Dortmunder Westfalenhallen ausgewählt und das bedeutet, noch mehr Platz und eine noch größere Show. Neben zahlreichen Händlerständen, diversen Filmvorführungen und der After-Show-Party am Samstagabend, sind natürlich die Stargäste am interessantesten. Und davon wurden schon über 20 angekündigt! Und die Gästeliste ist noch nicht vollständig. Höchste Zeit, sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Filme: THE HOSPITAL (Schauspieler und Produzenten Jim O’Rear, Eric B. und John Dugan werden beim Screening dabei sein) THE INFLICTION von Matthan Harris (Schauspieler Giovanni Lombardo Radice ist auch in Dortmund!) OUT THERE (Kurzfilm) von Randall...
Geschrieben von Cat | 29 Jan 2013 | Preview | 1 Kommentar

Boneboys – Erste Bilder

Viele Leute warten auf TEXAS CHAINSAW MASSACRE 3D (das Interview mit dem neuen Leatherface gibt es übrigens demnächst bei uns), doch während der US-Start derzeit auf Anfang 2013 datiert ist, gibt es vielleicht eine Zwischenlösung für Fans der Reihe. In BONEBOYS werden nämlich zahlreiche Darsteller der bisherigen Kettensägenfilme auftreten: So wird es ein Wiedersehen mit Marilyn Burns (Sally) und John Dugan (Großvater) aus dem Originalfilm geben, außerdem treten Bill Wise, Perry Lorenz und Bill Johnson und Ed Neal auf, die alle in irgendeinem Teil kleinere oder größere Rollen hatten. Kein Zufall, denn die Geschichte stammt von Kim Henkel, der 1973 auch das Drehbuch für den Urfilm verfasste und eigentlich war BONEBOYS als weiterer Teil der Reihe geplant, bevor man einen eigenständigen Film daraus machte....
Geschrieben von Mick | 11 Jul 2012 | Horror Allgemein | Keine Kommentare

News: Backmask

Nach INSIDIOUS , PARANORMAL ACTIVITY  wie auch THE DEVIL INSIDE, THE LORDS OF SALEM und THE TALL MAN produziert Steven Schneider als nächstes BACKMASK. Zudem ist der Regisseur der beiden Remakes von  TEXAS CHAINSAW MASSACRE und FREITAG DER 13.  Marcus Nispel hier am Werk. Bei dieser Zusammenarbeit darf man gespannt sein. Während einer Party, die dem Motto „Sex, Drugs & Rock ’n‘ Roll“ unterliegt, finden sechs Kleinstadt Teenager einen alten Rekorder und beschließen ihn rückwärts zu spielen, um etwaige unterschwellige, satanische Botschaften zu hören. Und prompt versucht ein scheinbar böser Geist, schnell in der Gruppe Unheil anzurichten, in dem er von einem Körper zum anderen übergeht. Irgendwann zeigt sich jedoch, dass der Geist versucht, eine Botschaft zu übermitteln – und zwar, dass die wahre Quelle des Schreckens nicht unbedingt paranormal ist, sondern  jemand oder etwas in der Heimat daran beteiligt ist....
Geschrieben von Noreia | 27 Mai 2012 | News | Keine Kommentare

News: Texas Chainsaw Massacre

Ja, ist denn heut schon Weihnachten oder warum geschehen Zeichen und Wunder? In Zeiten, in denen Internet-Seiten die Pforten schliessen müssen, weil die Medienwächter an die Tür pochen, ist zu hören, dass TEXAS CHAINSAW MASSACRE vom Index genommen wurde und in einer neuen FSK-Prüfung „ab 18“ freigegeben wurde. Damit ist Tobe Hoopers Klassiker der erste Film der knappe 30 Jahre indiziert und beschlagnahmt war, um dann ein glückliches Ende zu finden. Verantwortlich dafür ist die Turbine Media Group, die vor 3 Jahren die Rechte an TCM erwarb und sich seither für eine Aufhebung der Auflagen stark machte.
Geschrieben von Mick | 20 Dez 2011 | News | Keine Kommentare

Random Cuts: Das Texas Chainsaw – Familien Restaurant

Nachdem wir euch letztens über das Michael Myers Haus berichtet haben, kommt nun wieder so ein toller Fund. Das TEXAS CHAINSAW FAMILY RESTAURANT. Das Haus aus Tobe Hooper’s Film von 1974 steht noch immer in Kingsland, Texas. Eigentümer Jeremy Lee erzählt, dass er viele Mails von Leuten bekommt, die denken dass dort wirklich ein Mörder gehaust hat. 1998 kaufte er das Haus, was zu diesem Zeitpunkt nicht mehr ganz so toll aussah wie heute. Nach der Restaurierung wurde ein Familien Lokal daraus. Das „Junction House“, in das natürlich auch Fans des Filmes gerne essen gehen.
Geschrieben von Cat | 23 Jun 2011 | Random Cuts | 2 Kommentare

Review: The American Nightmare (2000)

THE AMERICAN NIGHTMARE ist kein Spielfilm, sondern eine Dokumentation. Der Film stammt bereits aus dem Jahre 2000, was aber eigentlich nichts zur Sache tut, denn thematisch bewegt man sich vor allem in den späten 60ern und 70er-Jahren und dort geht um die (amerikanischen) Horrorfilme, die in dieser Zeit entstanden. Zu Wort kommen dabei neben einigen Wissenschaftlern vor allem die Macher dieser Filme, die den meisten Horrorfans geläufig sein dürften: die Regisseure Wes Craven, David Cronenberg, Tobe Hooper, George A. Romero und John Landis sowie Maskenbildner (und Schauspieler) Tom Savini.
Geschrieben von Mick | 08 Mrz 2011 | Reviews (Filme) | Keine Kommentare

Review: Texas Chainsaw Massacre – The Beginning (2006)

    Heute schreibe ich einen Artikel über den Film Texas Chainsaw Massacre – The Beginning. Er kommt aus dem Jahre 2006 und ist ein Remake aus 1974. Zur Handlung : 1939 – Eine Frau bringt ihr Baby während der Arbeit in der Fleischerei zur Welt, stirbt aber dabei. Der Chef der Fleischerei packt das Baby und wirft es in einen Müllcontainer. Wenig später sucht eine Frau im Container nach weggeworfenem aber noch essbarem Fleisch und findet den Kleinen. 1970 – Der erwachsene Tommy ( Leatherface ) arbeitet nun in der gleichen Fabrik in der er einst geboren wurde. Auf Grund der unhygienischen Arbeit wird sie aber von der Gesundheitsbehörde geschlossen. Alle Mitarbeiter werden entlassen, worauf Tommy sauer wird und den Chef mit einem...
Geschrieben von Autor | 06 Jan 2010 | Reviews (Filme) | 12 Kommentare