skilift

Frozen

Frozen (2010)

Regisseur Adam Green (nicht zu verwechseln mit dem Musiker oder anderen prominenten Menschen mit dem gleichen Namen) war in diesem Jahr mit gleich zwei Horrorfilmen auf dem Fantasy Film Fest vertreten. Der erste war die Fortsetzung von Hatchet, der andere ist Frozen. Frozen ist einer jener Filme, die auf einer einzigen Idee beruhen, auf der die komplette Handlung aufbaut. Die Idee ist in diesem Fall: Was wäre, wenn ein paar Menschen in einem Skilift vergessen werden? Das erinnert Horror-Fans an „Open Water“, wo man ein Paar bei einem Tauchausflug vergaß, aber trotzdem verfügt Frozen  über genügend eigene Stärken, um sich nicht verstecken zu müssen. Das Schöne an solchen Filmen ist, dass sich jeder mit der Situation identifizieren und bereits jetzt fragen kann: Was würde...
Geschrieben von Mick | 14 Sep 2010 | Reviews (Filme) | 3 Kommentare
Diesen Film bei Amazon bestellen!