Serienmörder

Chained

Chained (2012)

Ein Film, der uns unteren anderen beim Fantasy Filmfest ins Auge fiel, war CHAINED. Die Geschichte eines Serienmörders mal auf eine ganz andere Art. Bob ist Taxifahrer und nutz seinen Job auch für sein privates Vergnügen. So entführt er eine Frau und ihren 8 jährigen Sohn, den er nach dem Mord an seiner Mutter als Haussklaven bei sich behält. Was der kleine Junge alles erleiden muss und was seine Aufgaben sein werden, bringt Bob ziemlich schnell und ausführlich zur Ansprache. So verbringt Tim unter seinem neuen Namen Rabbit, den er von Bob erhalten hat, seine Jugend unter erniedrigenden Bedingungen, an einem dunklen Ort, als ständiger Zeuge vieler weiterer Morde. Wie sich Tim in der Zeit und unter dem Einfluss eines triebgesteuerten Mörders entwickelt, ist...
Texas Killing Fields (4)

Texas Killing Fields (2011)

Der Titel TEXAS KILLING FIELDS erinnert zunächst an das Kriegsdrama THE KILLING FIELDS (1984). Da das bei der Übersetzung wohl auch auffiel, hat man den deutschen Untertitel SCHREIENDES LAND gleich mit übernommen. Davon sollte man sich aber nicht in die Irre führen lassen; TEXAS KILLING FIELDS ist kein Kriegsfilm, allerdings auch kein Horrorfilm, sondern düsterer Thriller. Behandelt werden die angeblich auf Tatsachen beruhenden Serienmorde an jungen Frauen in einer texanischen Öl-Stadt. Die Leichen werden im umliegenden Sumpfland gefunden. Obwohl das Gebiet außerhalb der dienstlichen Reichweite der Polizei liegt, gehen 2 Ermittler den Ereignissen nach und ziehen damit die Aufmerksamkeit des Mörders auf sich, der bald telefonisch Kontakt zu den Cops aufnimmt. Die gute Nachricht zuerst: TEXAS KILLING FIELDS ist nicht nur namhaft besetzt, sondern...
Choose Cover

Choose (2011)

CHOOSE…Name ist Programm, denn der Verrückte, der hier sein Unwesen treibt, lässt seine Opfer zwischen zwei gleichermaßen unangenehmen Alternativen wählen. So kann sich z.B. ein Berufspianist aussuchen, ob er lieber taub sein oder alle Finger verlieren möchte. Den perversen Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Neu sind diese perversen Ideen allerdings nicht und selbst die DVD-Hülle lässt wissen, dass man sich im Fahrwasser von SAW und Konsorten bewegt. Der Vergleich zu SIEBEN drängt sich aber ebenfalls auf und wird durch eine Szene, in der ein Modell zwischen Augenlicht und Schönheit wählen kann, besonders deutlich, da der Mörder von SIEBEN sein „Hochmut“-Opfer vor eine ähnliche Wahl stellte. Nun sind beide Referenzwerke Meilensteine, die alleine durch die genialen Twists am Ende überraschen und überzeugen konnten. Gleiches sollte...
Geschrieben von Mick | 15 Okt 2011 | Reviews (Filme) | 5 Kommentare
Diesen Film bei Amazon bestellen!
Dear, Mr. Gacy

Dear, Mr. Gacy (2010)

John Wayne Gacy zählt zu den berüchtigsten Serienmördern der USA, er ermordete in den 70er Jahren 33 junge Männer. Über sein und das Leben anderer Serienmörder, gab es schon zahlreiche Verfilmungen. Bisher sind diese aber meist nicht wirklich gut gelungen. Nun trauen sich die Kanadier mit DEAR, MR. GACY einmal ganz anders an die Sache heran. Hier wurde nicht sein Leben und seine Morde verfilmt, sondern die Geschichte eines Kriminologiestudenten erzählt, der eine Hausarbeit über Gacy schreiben will und Kontakt zu dem Inhaftierten aufnimmt. Vorlage hierfür war das Buch “THE LAST VICTIM” von Jason Moss, in dem er seine Erlebniserfahrungen mit bekannten Serienmördern und ganz besonders John Gacy schildert. Der Film zeigt uns die Reise in die Psyche eines sadistischen Mörders und welche Folgen...
Geschrieben von May | 20 Sep 2011 | Reviews (Filme) | 1 Kommentar
Diesen Film bei Amazon bestellen!
I Saw The Devil Cover

I Saw The Devil (2010)

I SAW THE DEVIL…das kann man so stehen lassen. Was es beim Genuss dieses Films zu sehen gibt, ist in der Tat teuflisch, auch wenn man übernatürliche Zutaten vergebens sucht. Dies ist das Duell zweier Männer, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Der eine ist Kim Soo-hyoen, ein junger Spezialagent, der andere Kyung-chul, ein Serienkiller und Mörder von Kims Verlobten. Kim schwört Rache und nutzt alle seine Möglichkeiten und Verbindungen, um den Unbekannten in kürzester Zeit auf eigene Faust aufzuspüren. Doch er will Kyung-chul weder einfach töten, noch ihn der Justiz übergeben. Der Killer soll die gesamte Bandbreite des Leides erfahren, das auch seine Opfer ertragen mussten. Mit Hilfe eines GPS-Senders kann Kim den Verbrecher immer wieder an der langen Leine lassen und ihn...
Geschrieben von Mick | 17 Mai 2011 | Reviews (Filme) | 7 Kommentare
Diesen Film bei Amazon bestellen!