rosemary’s baby

Vatertags-Special: „TOP 10 der fragwürdigsten Väter in Horrorfilmen“

  Vatertag fällt in Deutschland ja immer gleichzeitig auf Christi Himmelfahrt. Ein Tag, an dem wir dem männlichen Teil unserer Eltern Dank aussprechen, denn auch sie waren natürlich maßgeblich beteiligt an unserer Entstehung. Das Äquivalent zum Muttertag also. Während Abertausende ihrem Papi danken, dass es sie gibt, widmen wir uns den Vätern in Horrorfilmen. Erstaunlicherweise fielen mir als erstes eher die bösen Mütter ein, als Väter. Aber auf den zweiten Blick sind die gar nicht so unschuldig, wie man denkt. Ob mit Absicht (We are what we are) oder ganz aus Versehen (Friedhof der Kuscheltiere), auch die männlichen Vertreter der Eltern haben so ihr Päckchen zu tragen, wenn es darum geht ihrem Nachwuchs das Leben schwer zu machen.   Unsere TOP 10 „fragwürdiger Väter“...
Geschrieben von Rinn Gomory | 29 Mai 2014 | Specials | Keine Kommentare

Rosemary’s Baby (Serie) hat eine Hauptdarstellerin: …

  Oh nein, oh nein, es ist wahr geworden. Vor einiger Zeit berichteten wir euch über eine mögliche Umsetzung des Kultklassikers ROSEMARY’S BABY (mit der genialen Mia Farrow in der Hauptrolle), jetzt werden die Drohungen wahr gemacht und die Serie nimmt erste Formen an. Alles Jammern hilft nichts, wenn eine Kuh gemolken werden kann, wird sie gemolken. Versuchen wir das Beste draus zu machen und hoffen auf eine gute Umsetzung.   Niemand geringeres als Zoe Saldana (STAR TREK) wird die Hauptrolle, die Rolle der Rosemary, übernehmen, die mit ihrem Ehemann in einer Pariser Apartment zieht, das eine dunkle Vorgeschichte hat. Als sie schwanger wird, wird sie zunehmend misstrauisch; nicht nur gegenüber ihrem Ehemann, sondern auch den Nachbarn, die scheinbar mysteriöse Pläne für ihr Baby...
Geschrieben von Rinn Gomory | 09 Jan 2014 | News | 1 Kommentar

Braucht Rosemary’s Baby wirklich ein Remake?

Mit Schrecken mussten wir lesen, dass der Sender NBC ein Remake des Kultklassikers Rosemary’s Baby (mit der grandiosen Mia Farrow) plant. Auf dem Horrorpilot gab es schon einige Diskussionen darüber, ob Remakes gut oder schlecht sind. Bedenken sollte man, dass das immer eine subjektive Anschauung ist. Während man sich einerseits freuen kann Altbekanntes in einer neuen Verpackung zu sehen, mit schöneren Effekten, vielleicht anspruchsvollerem Plot, ist man auf der anderen Seite entsetzt, wenn die geliebten Filme „entstellt“ werden und man sich die Frage stellt „Muss das denn wirklich sein?“. Eine sichere Art Geld zu machen ist es allemal. Denn wer das Original mochte, schaut sich oft auch das Remake an. Allein schon um danach zu sagen „Mochte ich nicht.“. Genaues weiß man wie immer...
Geschrieben von Rinn Gomory | 28 Jul 2013 | News | 1 Kommentar