Raine Brown

Die-Nacht-der-Zombies

Die Nacht der Zombies (2010)

Beginnen wir mit dem Positiven. DIE NACHT DER ZOMBIES ist kein durchgestyltes Produkt der Horrorindustrie, das am Reißbrett entworfen wurde und ausschließlich dafür da ist, uns das Geld aus der Tasche zu ziehen. Stattdessen sprechen wir hier augenscheinlich über einen Amateurfilm, gedreht von Fans für Fans, versetzt mit gelegentlichen Zitaten aus bekannten Filmen und mit einem Mini-Budget umgesetzt. Einen Film zu drehen ist schwer, vor allem wenn man kein Geld hat, eine gewisse Leistung muss man daher anerkennen, das ändert aber nichts daran, dass DIE NACHT DER ZOMBIES stinklangweilig ist. 1933 wird die 10jährige Amelia von den eigenen Eltern umgebracht und in den Wäldern Floridas verscharrt. 50 Jahre später findet bei Elizabeth und ihrer jüngeren Schwester Holly eine Party statt und dummerweise befindet sich...