Monsters

Monsters Cover

Monsters (2010)

Wenn man seinen Film mit einem einfachen, aber vielsagenden Titel wie MONSTERS ausstattet, tut man gut daran, alle entstehenden Erwartungen zu erfüllen…oder komplett damit zu brechen. Um es vorweg zu nehmen, der Film hat letztere Möglichkeit gewählt. Dabei spielen die Monster durchaus eine Rolle, denn jene tentakelartigen riesigen Wesen versperren Millionärstochter Samantha Wynden  den Weg in die Heimat. Seit vor einigen Jahren eine NASA-Sonde mit außerirdischem Material über Mittelamerika abstürzte, existiert im Norden Mexikos eine Zone, die man besser meidet. Der Fotograf Andrew soll Samantha mit der letzten Fähre von Mexiko zurück in die USA geleiten, doch als ihm von einem One-Night-Stand die wertvollen Tickets gestohlen werden, bleibt den beiden nur die gefährliche Reise durch die Infizierte Zone.
Geschrieben von Mick | 20 Mai 2011 | Reviews (Filme) | 2 Kommentare
Diesen Film bei Amazon bestellen!