ghost machine

Ghost Machine

Ghost Machine (2009)

Stammlesern gehe ich mit meinem ständigen Gemecker über schwache CGI-Effekte sicher schon auf die Nerven, aber tatsächlich sehe ich lieber die Schnüre von altmodischen Marionetten als die Pixel einer schlechten Computeranimation. Nun kommt mit „Ghost Machine“ ein Film daher, der mit offensichtlichen Computereffekten überhaupt nicht geizig umgeht und dennoch gibt es nichts zu schimpfen, denn der Großteil der Handlung spielt in einem Computerspiel. Die Technik, um die es in Ghost Machine geht wurde eigentlich für das Militär entwickelt und zu Beginn sehen wir eine Gruppe Soldaten, die in einer virtuellen Landschaft hantieren, die erfahrene Gamer an Spiele wie z.B. Call of Duty erinnern dürfte. Der Unterschied ist, dass die Spieler komplett von der Außenwelt getrennt sind und zwar keinen Schaden erleiden können, aber alle...