Emmanuelle Seigner

Giallo (2009)

GIALLO darf an dieser Stelle durchaus als Wortspiel verstanden werden, denn das Wort bedeutet auf Italienisch nicht nur „Gelb“, der Farbe, der hier eine besondere Rolle zukommt, sondern steht auch für ein Filmgenre, das vor allem in den 60ern und 70ern seine Hochzeit hatte und unter anderem von Regisseur Mario Bava groß gemacht wurde. Ein anderer bekannter Name, der in diesem Zusammenhang immer wieder fällt, ist der von Dario Argento…und Argento führte hier Regie. In Turin entführt ein Taxifahrer junge Frauen, hält sie eine Weile gefangen und tötet sie dann auf brutale Weise. Als die jüngere Schwester von Linda ebenfalls in die Gewalt des Psychopathen gerät, wendet die sich an den ungewöhnlich agierenden Inspektor Avolfi. Doch die Zeit wird knapp…
Geschrieben von Mick | 18 Sep 2011 | Reviews (Filme) | 1 Kommentar