cottage

Cottage Country (2013)

Kanada’s düstere Ecke ist nicht zuletzt durch Outputs wie Evil Words, 7 Days, Ginger Snaps oder Prom Night bekannt für interessante Kontraste zum überladenen Markt der südlicheren Nachbarn aus den USA. Der bisher überwiegend als TV-Director agierende Kanadier Peter Wellington orientiert sich mit seinem ersten Langspieler seit über 5 Jahren grob am recht erfolgreichen Tucker & Dale vs Evil – einen der Hauptakteure, Tyler Labine, hat er auch gleich mit ins Boot geholt. Das Werk ins Horror-Korsett zu zwängen, gestaltet sich jedoch schwierig, größtenteils handelt es sich hier eher um eine schwarze Komödie mit sarkastischem Unterton und einigen Horror-Elementen. In einem Cottage an einem der zahlreichen Seen des Landes finden sich zum Wochenende die beiden spießigen Yuppies Todd (Labine) und Cammie (Malin Akerman) ein,...
Geschrieben von Autor | 23 Nov 2013 | Reviews (Filme) | 2 Kommentare