Catherine Georges

The Open Door (2008)

Der Film zeigt zu Beginn eine Familie, die gemeinsam zu Tisch sitzt. Die Stimmung wird von Angst bestimmt. Dann hebt der Vater eine Waffe und erschießt die Familie. Scheinbar bemerkt er erst jetzt, was er getan hat und richtet voller Entsetzen den Revolver gegen sich selbst. Gleich darauf erfährt man, dass sich ähnliche Vorfälle in den letzten Vollmondnächten häuften. Eine Erklärung, wie es zu den Gewalttaten kommt, liefert die Geschichte von Angelica. Als der Teenager die wichtigste Party des Jahres verpasst, weil ihre Eltern sie mit Hausarrest bestrafen und zudem Grund zur Sorge hat, dass ihr Freund sie betrügt, ruft sie in einer Radiosendung des Piratensenders THE OPEN DOOR an. Passenderweise wird nur in Vollmondnächten gesendet und Angelica wird gestattet eine Reihe von Wünschen...
Geschrieben von Mick | 13 Jan 2011 | Reviews (Filme) | 1 Kommentar
Diesen Film bei Amazon bestellen!