bad biology

bad biology

Bad Biology (2008)

Dieser Film stellt von Anfang an klar, wohin die Reise geht: Eine junge Frau namens Jennifer erzählt von ihrer unstillbaren Sexgier, die mit einer anatomischen Störung zusammenhängt: Statt einer Klitoris verfügt die Dame gleich über sieben (Anm. des Verfassers: Kann mir einer sagen, was die Mehrzahl von Klitoris ist???). Für den Zuschauer bedeutet das  jede Menge Sex und Mutationen. Ein Fall für Frank Henenlotter, der durch Trash-Stücke wie Basket Case und Frankenhooker bekannt wurde und nun nach ca. 15 Jahren für Bad Biology auf den Regiestuhl zurückkehrte. Inhaltlich folgen wir Jennifer die sich durch allerlei Szenen vögelt und dabei schon mal derart in Wallung gerät, dass sie im Eifer des Gefechts den Schädel des Sexpartners auf dem Boden zertrümmert. Ihr Gegenstück ist Batz, der...
Geschrieben von Mick | 31 Okt 2010 | Reviews (Filme) | 4 Kommentare
Diesen Film bei Amazon bestellen!