apocalypse

z

28 Days Later (2002)

Im Jahre 2002 stand die Erde für einen Moment still. Denn der spätere Oscarpreisträger Danny Boyle nahm sich vor, das zu diesem Zeitpunkt auch schon nicht mehr taufrische Zombie- und Endzeit-Genre um seine eigenen, innovativen Ideen zu ergänzen! Nachdem Klassiker wie Dawn Of The Dead, Crazies oder Woodoo das bereits inoffiziell in den 30ern mit White Zombie begründete Subgenre massenwirksam in die Neuzeit portiert hatten, folgten Unmengen an Adaptionen, Remakes, Ausschlachtungen und billigen Kopien. Boyle, der bis dato bereits mit Perlen wie Shallow Grave oder Trainspotting international für Furore gesorgt hatte, zeigte hier bereits mit seinem fünften Langspieler, dass er es wie nur wenige beherrscht, zwischen den verschiedensten Filmarten zu springen und damit einzuschlagen! Einem Budget von gerade einmal 5 Millionen Britischen Pfund standen...

[Rec] Genesis und [Rec] Apocalypse

Viel neues können wir euch zu dem Thema zwar nicht bieten, aber immerhin scheinen die Projekte noch am Leben zu sein. Die amerikanischen Kollegen von Bloody Disgusting haben nun zwei Teaser-Poster veröffentlicht, die wir euch nicht vorenthalten wollen.
Geschrieben von Mick | 04 Dez 2010 | News | Keine Kommentare
Diesen Film bei Amazon bestellen!

Demnächst: Legion

Hi Gorehounds, es gibt mal wieder einen neuen Film der sich mit der Apokalypse beschäftigt. Was bisher bekannt ist, klingt ganz interessant: Gott verliert das Vertrauen in die Menschheit und schickt deshalb seine Engel um die Apokalypse einzuläuten. Zur selben Zeit befindet sich eine handvoll Verlierer in einem verlassenen Diner mit dem unheilschwangeren Namen Paradies Falls, mitten im Nirgendwo in dem ganz zufällig auch der Erzengel Michael weilt. Der trommelt die Loser zusammen und versucht mit ihnen zusammen die Welt und das noch ungeborene Jesuskind der Neuzeit zu retten. Auch wenn das jetzt eher nach Horrorcomedy klingt sollte es  ein
Geschrieben von Autor | 07 Jan 2010 | News | 1 Kommentar
Diesen Film bei Amazon bestellen!