Amateur

Ghostfiles

Ghostfiles – Ein deutscher Amateurfilm

Mittlerweile bedienen sich auch Großproduktionsfirmen dem Found-Footage-Stil. So wie in dem aktuellen Kinofilm CHRONICLE, wo trotzdem aufwendige Kameratechnik zum Einsatz kam. Doch Found-Footage bietet auch oder gerade Low-Butget-Produktionen eine Möglichkeit ihre geringen Mittel positiv zu nutzen. So tat es auch der Hobby- und Amateurfilmer Andreas Tom in seinem ersten Spielfilm GHOSTFILES, in dem er das Thema Ghost-Hunting behandelt. Drei junge Geisterjäger sammeln Videomaterial für ihre eigene Website und verbringen dafür eine Nacht in einem alten, leerstehenden Krankenhaus. Dort soll es natürlich spuken. Die Gruppe geht mehr oder minder ernsthaft an die Sache ran und die Stimmung ernüchtert schnell, als einfach nichts passieren will. Doch dann stoßen sie auf Dokumente aus der Vergangenheit der Luisenklinik, als diese noch von den Nazis geführt wurde. Entgegen dem...