A Horrible Way to Die

A Horrible Way To Die

A Horrible Way to Die (2011)

A HORRIBLE WAY TO DIE war einer von mehreren Filmen des diesjährigen Fantasy Filmfests, die sich um Mordgeschichten drehen. Basiert dabei aber nicht, wie etwa SNOWTOWN oder I AM YOU, auf einer wahren Begebenheit, bzw. wurde nicht von einem tatsächlichen Mord inspiriert. Der Film lässt zwei Handlungsstränge parallel laufen. Den Weg der hübschen Sarah (Amy Seimetz) zu den anonymen Alkoholikern und den eines Frauenmörders in den Knast. Wirklich kennenlernen tun wir dabei nur die junge Frau. Sarah kämpft sich zurück ins Leben und findet besonders bei dem netten Kevin (Joe Swanberg) aus ihrer Gruppe Halt.
News A HORRIBLE WAY TO DIE

A Horrible Way to Die – DVD

Sarah (Amy Seimetz, BITTER FEAST) will nach dem Ende ihrer Beziehung mit Garrick (Aj Bowen, HATCHET 2), der Lebenslang hinter Gittern muss, einen Neuanfang starten. Mit einer neuen Identität zieht sie in eine kleine Stadt und versucht die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Doch genau diese holt sie schnell wieder ein, denn Garrick bricht aus dem Gefängnis aus und macht sich auf die Suche nach Sarah. Es beginnt eine Jagd um Leben und Tod.
Geschrieben von Cat | 29 Jun 2011 | News | Keine Kommentare
Diesen Film bei Amazon bestellen!