1982

Creepshow

Classic Review: Creepshow (1982)

  Fünf makabre Geschichten, in denen Tote aus ihren Gräbern steigen, ein Meteor für gute Bepflanzung sorgt, Wasserleichen grausame Rache nehmen, eine blutrünstige Bestie in einer Kiste lauert und Kakerlaken eine Millionärswohnung stürmen. George A. Romeros Hommage an die EC-Horrorcomics der 50er Jahre nach einem Drehbuch von Stephen King. (Originaltext der DVD)   Zu Romero und King kommt hier noch Tom Savini für die Special FX dazu. Sehr gutes Team. Ich versuche mal meine Begeisterung über die Herren in den Hintergrund zu stellen und mehr die Geschichten zu bewerten. Horror- und Splatter-Szenen wechseln sich mit witzigen Passagen ab. Das Makeup, die Tricks wirken partout nicht künstlich. King kann es mal wieder nicht sein lassen und spielt in einer der Geschichten mit als Farmer. Dieser...

Random Cuts: Vincent (1982)

Tim Burton ist vielen Horrorfans ein Begriff, nicht nur wegen seiner Animationsfilme THE NIGHTMARE BEFORE CHRISTMAS oder THE CORPSE BRIDE, sondern auch für die makaberen Klassiker BEETLEJUICE, BATMAN, EDWARD MIT DEN SCHERENHÄNDEN, SWEENEY TODD, BIG FISH oder SLEEPY HOLLOW, wobei dies nur ein relativ kleiner Teil seiner zahlreichen Werke ist. Seine Arbeiten wurden mehrfach mit Preisen überhäuft, locken jedes Mal aufs Neue zahlreiche Zuschauer in die Kinos und wissen stets durch ihren unverwechselbaren Stil zu überzeugen, der zu gleichen Teilen komische, tragische, morbide und emotionale Momente in sich vereint. Doch nur die wenigsten Fans des “Meisters” kennen dessen Frühwerk VINCENT aus dem Jahre 1982, bei dem es sich um einen animierten Kurzfilm handelt, der schon von der Machart her stark an Burtons spätere Animationsfilme...
Geschrieben von Autor | 22 Jun 2011 | Random Cuts | Keine Kommentare
Diesen Film bei Amazon bestellen!