the-faculty

The Faculty – Trau keinem Lehrer (1998)

: Elijah Wood, Josh Hartnett, Laura Harris, Jordana Brewster, Clea DuVall, Famke Janssen, Piper Laurie, Christopher McDonald, Usher Raymond, Jon Stewart
: Robert Rodriguez
: Kevin Williamson
: ca. 100 min
: ab 16
: 1998
Unsere Wertung
8.0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
0 votes
0.0

The Faculty – Trau keinem Lehrer (1998)

Innerhalb der Schülerschaft geht ja ganz gern mal herum, dass die Lehrer “nicht ganz richtig” sind, dieser Film untermauert dieses Argument deutlich: “The Faculty – Trau keinem Lehrer”, ist ein Sciene-Fiction Horrorfilm aus dem Jahre 1998. Die Regie übernahm Robert Rodriguez, das Drehbuch wurde von Kevin Williamson geschrieben.

Zum Inhalt:
An der Herrington Highschool in einer amerikanischen Kleinstadt gehen seltsame Dinge vor sich, der Lehrkörper benimmt sich merkwürdig, was sich durch unterschwellige Aggressivität und einen sehr hohen Wasserverbrauch bemerkbar macht. Das fällt zunächst nur unserem Protagonisten Casey auf, der auch schließlich auch herausfindet, dass der Lehrkörper von außerirdischen Parasiten übernommen wird. Natürlich will ihm niemand glauben, aber eine kleine Gruppe von Schülern wird bald merken, dass er vielleicht gar nicht so unrecht hatte…

Meine Meinung:
Schon während der ersten Hälfte des Films baut sich eine gewisse Spannung beim Zuschauer auf, da dieser jeden Fortschritt seitens der Alienausbreitung mitbekommt und keiner Casey, dem klischeehaften Schulstreber, glauben will (was ja eigentlich auch verständlich ist). Horrormäßig geht es dann schließlich zur Sache, nachdem unsere Gruppe verstanden hat, was vor sich geht. Ab diesem Zeitpunkt fühlt man sich in keinster Weise mehr sicher, denn man weiß nicht, wie weit sich die Parasiten bereits verbreitet haben. Da die Möglichkeit besteht, dass die eigenen Reihen ebenfalls “infiziert” sein könnten, hat man mit gegenseitigem Misstrauen und Paranoia zu kämpfen.

Was wäre aber ein Horrorfilm, wenn sich unsere Gruppe nicht stetig weiter verkleinern würde? Denn so geschieht es logischerweise dann auch, aber wie sagt man so schön? “Wenn Gott eine Tür zuschlägt, macht er ein Fenster auf” und so findet man schließlich doch noch eine Möglichkeit, sich gegen die Aliens zur Wehr zu setzen, was dann schließlich auch zu einem recht unterhaltsamen (leider extrem animierten) Finale führt, aber auch zu einem extrem vorhersehbarem Ende, was die Spannung am Ende vielleicht ein wenig dämpft.

The Faculty bleibt über sein gesamte Laufzeit durchgehend spannend und hat einige Schockmomente parat, letztendlich bleibt er aber auch nur ein 08/15 Film, der keine Neuerungen aufweisen kann. Außerdem erinnert der Film sehr stark an “Die Körperfresser kommen” (Invasion of the Bodysnatchers). Das soll aber nicht heißen, dass der Film nicht sehenswert ist.

Um noch auf die Schauspieler einzugehen: Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass 2 unserer Protagonisten von Josh Hartnett (Zeke Tyler) und Elijah Wood (Casey Connor) gespielt werden, was in der Community recht positiv aufgenommen wurde.

Fazit:
Ein unterhaltsamer und stimmungsvoller Sciene-Fiction-Horrorfilm. Wer “Invasion of the Bodysnatchers” sehenswert fand, sollte hier auch mal einen Blick einwerfen.

8 Sterne meinerseits.

 

Hier der Trailer:

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Autor | Reviews (Filme)

2 Kommentare

  1. Märy Cherry
    01 Mrz 2011, 7:37 pm

    Für die damalige Zeit ein recht guter Film UND Josh Hartnett <3 😀

  2. anna
    01 Mrz 2011, 8:01 pm

    JOSH HARTNETT is der beste 😀

Schreibe ein Kommentar