The Descent

The Descent 2 – Die Jagd geht weiter

Darsteller: Shauna MacDonald, Natalie Jackson Mendoza, Doug Ballard, Mac McDonald, Douglas Hodge, Joshua Dallas, Anna Skellern, Krysten Cummings, Alex Reid, Saskia Mulder
Regie: Jon Harris
Drehbuch: James Watkins
Länge: ca. 95 min
FSK: ab 18
Veröffentlichung: 2009
Verleih/Vertrieb: Warner Bros.
Unsere Wertung
8.0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
6 votes
6.5

 

Ein überarbeitetes Review findet den Weg in unsere Reihen.
Das Drehbuch von THE DESCENT 2 – DIE JAGD GEHT WEITER wurde von James Watkins verfasst, die Regie übernahm Jon Harris. Der Film schaffte es jedoch nicht in die deutschen Kinos und wurde in Deutschland in ungekürzter Fassung auf Blu-Ray und DVD am 21. Mai 2010 veröffentlicht.

Zum Inhalt:
Der Film startet direkt nach den Ereignissen des 1. Teils. Sarah, die einzige überlebende, rennt einem älteren Herren vor das Auto und wird anschließend ins Krankenhaus gebracht.Sie kann sich leider an nichts erinnern, was dem Suchtrupp, der schon nach den verschollenen jungen Frauen gesucht hat, nicht besonders weiterhilft. Dieser weiß nur, dass die Gruppe eine Höhle besteigen wollte, jedoch nicht zurückkam. Man entschließt sich also, mit Sarah im Gepäck, die Höhle zu suchen & zu betreten, was im Endeffekt dann auch geschieht. Leider muss der gesamte Suchtrupp bald feststellen, dass die Gruppe von Sarah nicht ohne Grund verschwunden ist…

Meine Meinung:
Zugegeben war ich mit recht hohen Erwartungen an diesen Film gegangen, nachdem der 1. Teil mich wirklich begeistert hatte. Ich will nicht sagen, dass der Film schlecht ist, aber man bekommt hier quasi genau denselben Film (die gleichen Schockmomente, dieselbe Atmosphäre etc.) mit anderen Schauspielern geboten. Das soll euch natürlich nicht abschrecken, den Film zu sehen, denn sehenswert ist er in jedem Fall, zumal ein gewisser Ansatz einer Hintergrundgeschichte vorhanden ist, was Hoffnung auf einen möglichen 3. Teil verspricht.

Nachdem unser kleiner Suchtrupp sich dann letztendlich in die Höhle vorgearbeitet hat, beginnt dann schließlich die Action bzw. der Horror. Hierbei wird viel Wert auf die Atmosphäre gelegt, denn neben den “Creeps” haben unsere Charaktere auch noch mit der Dunkelheit, der Paranoia und der sehr eingeschränkten Bewegungsfreiheit zu kämpfen, in einer Höhle ist nunmal nicht viel Platz. Wer viel Wert auf den Ekelfaktor legt, sollte hier ebenfalls bedient werden, ein Beispiel dafür wäre, dass man auf erfährt, wo dieser Viecher ihre Notdurft verrichten und unsere Protagonisten natürlich darin rumschwimmen müssen. Ein kleiner Einblick, was mit den Charakteren aus dem 1. Teil passiert ist, wird hier ebenfalls geboten.

Im Großen und Ganzen setzt der Film dem 1. Teil nichts nach und hat demnach auch nicht weniger zu bieten. Für alle Fans des 1. Teils ist der Film quasi ein Muss. Zudem wird hier mal kein vorhersehbares Ende geboten. Jedoch lässt der Schockfaktor im 2. Teil ein wenig nach, da dieselben Methoden benutzt werden, wie im 1. Teil, ich spreche von Kameraschwenkungen und dergleichen.

Erwähnenswert wäre noch: Wenn man den Film tagsüber gucken will (sollte man eigentlich nicht ;)), sollte man eine recht dunkle Umgebungen haben, da man sonst Gefahr läuft, nichts zu erkennen. Ich spreche hier nur von meinen eigenen Erfahrungen.

Fazit:
Eine gelungene Fortsetzung von THE DESCENT – ABRGRUND DES GRAUENS, nicht besser, jedoch aber auch nicht schlechter, meiner Meinung nach auf etwa derselben Ebene, trotzdem nichts für schwache Nerven und allemal sehenswert.

8 Sterne

Trailer:

 

The Descent 2 - Die Jagd geht weiter, 6.5 out of 10 based on 6 ratings

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Autor | 11 Mrz 2011 | Reviews (Filme)

4 Kommentare

  1. Märy Cherry
    15 Mrz 2011, 2:42 pm

    Der Film is genauso Top wie #1 aber das Ende is nix ^^

  2. PsychoFaser
    17 Mrz 2011, 3:42 pm

    Die Wertung von 8 Sternen ist verdient.
    Mir hat dieser Film insgesamt sehr gefallen.
    Zunächst einmal was an diesem Film wirklich gelungen ist: Der Geisteszustand von Sarah ist sehr gut beschrieben. Auch finde ich es sehr lobenswert, dass dieser Film tatsächlich genau da beginnt wo der erste Teil aufhörte.
    Ein Schuster bleibt bei seinen Leisten sagt man, genau dieses tut der Film. Er knüpft an die Stärken des ersten Teils an und baut ausserdem hinsichtlich der Story, der Charactere und den Beziehungen etwas mehr Profil auf.
    Was mich jedoch wirklich gestört hat, ist die fehlende Logik. Niemals würde die Polizei in der Realität so amateurhaft vorgehen. Ein weitläufiges Höhlensystem, das bislang noch nicht erkundet wurde würde mit einer viel größeren Systematik, von ausgebildeten Suchtruppen durchkämmt werden. Niemals jedoch würde die Polizei ein Team von weniger als 10 Leuten unbeaufsichtigt und ohne Funkverbindung zur Aussenwelt in die Höhlen eindringen lassen.
    Doch genug rumgemeckert, alles in einem ein gelungener Streifen, der geradezu nach einem dritten Teil schreit.

  3. Bigtürkiin
    20 Apr 2011, 4:05 pm

    Der Film Ist Guut..

  4. Colemarie
    22 Jun 2014, 11:19 am

    Also ich wage zu bezweifeln, dass die Polizei jemanden in eine Höhle schicken würde, wenn diese Person eindeutig traumatisiert ist, komplett ohne psychologischen Beistand und dann noch an einer Stelle, die fern ab der eigentlichen Sucharbeiten stattfindet – total bescheuert!
    Da hat mein Vorredner durchaus recht, mit der Skeptsis an dem Vorgehen der Polizeit…..

    Zudem empfand ich das Ende vom ersten Teil eher als ein unhappy-ending, was mir sehr gut gefiehl. Jeder der den ersten kennt, weiß wohl wie das gemeint ist, da die fälschliche Annahme, dass Sarah es raus geschafft hat, durch die letzte Minute eindrucksvoll geschmählert wurde und nun ganz plötzlich, ist sie im zweiten Teil an der Oberfläche….nur damit man weiter Geld schöffeln kann mit einem zweiten Teil. Durchaus ein wenig besser, als einer der Variationen, in denen ein komplett neuer Charakterstrang zufällig auch in den Höhlen landet aber um die “Erstklassigkeit” vom ersten Teil finde ich diese Entwicklung echt schade….

    Dennoch ganz gut für eine Fortsetzung, aber wie ich finde, nicht mit Teil 1 zu vergleichen und auh nicht deratig gut zu gucken. 6 Sterne, nicht mehr….

Schreibe ein Kommentar

Bilder

The Descent