356_0

Evil 2 (2009)

Darsteller: Billy Zane, Dinos Avgoustidis
Regie: Yorgos Noussias
Drehbuch: Claudio Bolivar u.a.
Länge: ca. 85 min
FSK: ab 18
Veröffentlichung: 03.12.2010 (Verleih; DVD+Blu Ray) 14.01.2011 (Verkauf; DVD+Blu Ray)
Verleih/Vertrieb: Sunfilm / Tiberius
Land: Griechenland
Unsere Wertung
6.5
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
1 vote
7.0

 

Griechische Horrorfilme sind nicht unbedingt weit verbreitet und so dürften auch nur die wenigsten Menschen den Film „Evil – To Kako“ von Regisseur Yorgos Noussias kennen, der 2005 mit einem Minibudget gedreht wurde. Evil 2 ist das Sequel und während der Regisseur der gleiche blieb, hat man den Geldhahn etwas weiter aufgedreht.
Einen trashigen Charme hat man sich aber durchaus erhalten, egal ob das nun gewollt oder nicht besser gekonnt ist.

Inhaltlich begleitet der Film eine Reihe Menschen durch ein von Zombies verseuchtes Athen. Da man die Seuche eindämmen will, planen die Verantwortlichen ein komplettes Bombardement der Stadt, dem unsere Helden per Schiff entkommen wollen. Dabei hat man es neben Untoten noch mit anderen Überlebenden zu tun, die als Heckenschützen auf alles schießen, was sich bewegt.
Und wenn das noch nicht genug ist, gibt es da noch einen mysteriösen Fremden, der über einige erstaunliche Fähigkeiten verfügt.

Womöglich ist es machbar der Handlung zu folgen und diese sogar zu verstehen, zu empfehlen ist dies jedoch nicht, da bleibende Schäden zurückbleiben könnten. Längere Rückblenden oder kurze Flashbacks, Traumsequenzen und Phantasien, Sprünge zu parallelen Handlungssträngen und Countdowns. Der Zuschauer wird etwa alle 2 Minuten an einen anderen Raum oder andere Zeit katapultiert, was zwar oft, aber nicht immer, durch eine Einblendung angekündigt wird, aber dennoch für Chaos sorgt.
Selbst wenn man sich daran einmal gewöhnt hat, ist es nicht ganz einfach die Intentionen der Figuren zu verstehen, ebenso wenig warum einer der Helden schneller als eine Gewehrkugel laufen kann und ein anderer mehrmals von den Toten aufersteht.

Wenn man aber die Suche nach dem Sinn beiseite lässt und einfach jede Szene für sich betrachtet, stellt man fest, dass Evil 2 Spaß machen kann. Hier wird ordentlich geschlachtet und große Mengen Blut vergossen, ohne dass sich der Film jemals ernst nimmt.
So erinnert Evil 2 in seinen besten Momenten an überzogene Splatterszenen eines Sam Raimi (auch durch die optische Ähnlichkeit eines der Schauspieler an Bruce Campbell) oder tischt uns Situationskomik a la „Shaun of the Dead“ auf und hier und da wagt man sich auch in die Nähe von „300“.
Dass die Dialoge an Bud Spencer/Terence Hill-Streifen der 70er erinnern ist Geschmackssache, lobenswert ist aber, dass sich endlich mal wieder jemand traut Zombies beim Namen zu nennen, was in vielen Zombiefilmen der letzten Jahre immer wieder vermieden wurde.

Einige der Effekte waren wohl mit dem gegebenen Budget nicht besser umsetzbar, sind aber zumindest originell.
Schlimmer ist, dass die Qualität diverser Szenen nicht über die Länge des Films gerettet werden kann.

Ein unerwartetes Gesicht erwartet den Zuschauer mit Billy Zane, der vor allem als Bösewicht in Titanic bekannt wurde und der einzig international bekannte Schauspieler in Evil 2 ist. Auch wenn es in den letzten Jahren relativ still um Zane wurde, bleibt es fraglich was ihn veranlasste an Evil 2 teilzunehmen. Geld scheint kein Faktor zu sein, da er gerüchteweise wie alle anderen Schauspieler auf Gage verzichtete. Womöglich spielt aber seine griechische Herkunft eine Rolle.

Fazit: Evil 2 enthält Längen und Klamauk, aber die zahlreichen sinnentleerten Over-the-top-Szenen machen dennoch eine Menge Spaß.

 

Evil 2 (2009), 7.0 out of 10 based on 1 rating

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Mick | 28 Nov 2010 | Reviews (Filme)

4 Kommentare

  1. Slasher
    28 Nov 2010, 10:21 pm

    Hätte Griechenland mal mehr Geld für sowas ausgeben würden sie jetzt besser dastehen :D

  2. HorrorKeven
    31 Dez 2010, 10:52 am

    Evil 1 war schon so dämlich und schlecht! Der Film ist so lächerlich genau wie der 2te Teil. Stinklangweilig.
    In dem Film ist jeder Ernst verloren! Von vorne bis hinten Schlecht!

  3. Didiii =)
    04 Jan 2011, 1:42 pm

    der is net qruseliq sondern eher ekliq !! :DD
    ich find den auch net quut und würd ihn mir nit nochmol anschauen !!

  4. Zombaid
    05 Jan 2011, 11:22 am

    @ Didii is deine G taste kaputt oder was? junge junge

    @film: der reinste rotz. selten solch eine fehlproduktion gesehen… lohnt sich nichtmal als funtrash

Schreibe ein Kommentar

Bilder

356_0
356_10
356_11