Buried Alive 2 Horrorpilot

Buried Alive 2 (1997)

: Ally Sheedy, Stephen Caffrey, Tracey Needham
: Tim Matheson
: Walter Klenhard
: ca. 88 min
: ab 16
: 10.03.11 (DVD)
: MIG
Unsere Wertung
3.5
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
0 votes
0.0

Buried Alive 2 (1997)

BURIED ALIVE war ein TV-Film aus dem Jahr 1990 und eine der ersten Regiearbeiten von Frank Darabont (THE WALKING DEAD, DIE VERURTEILTEN). 1997 folgte der vorliegende BURIED ALIVE 2 und diesmal führte Tim Matheson, der Hauptdarsteller aus Teil 1, Regie. Auch Teil 2 war fürs TV bestimmt und schaffte es erst jetzt auf den deutschen DVD-Markt.

Darin wird die Geschichte von Laura erzählt, deren Ehe schon bessere Tage gesehen hat. Ihr Mann Randy betrügt sie mit der Kellnerin Roxanne. Sein Interesse weckt sie nur dadurch wieder, dass sie 250.000$ erbt. Doch als sie das Geld nicht im Sinne Randys verwendet und dem Roxanne in den Ohren liegt, ist klar, dass Laura sterben muss.
Mit einem Giftfisch soll sie getötet werden, aber die Dosierung ist nicht ausreichend und sie fällt lediglich in ein Koma. Durch weitere glückliche Zufälle überlebt sie auch die Balsamierung und schafft es sich aus dem Grab zu befreien.
Ihr Ziel ist Rache.

Es empfiehlt sich den ersten Teil des Films zu kennen bevor man BURIED ALIVE 2 einschaltet. Zwar erwarten uns keine komplexen Zusammenhänge und die Handlung des Vorgängers ist der des zweiten Teils nicht unähnlich, doch konnte sich die Figur des Clint (Tim Matheson) in das Sequel retten und erhält dort einen Gastauftritt.

Für Fans des Originals dürfte es vor allem dieser Wiedererkennungswert sein, der einen Reiz ausmacht, denn ansonsten hat BURIED ALIVE 2 nur wenige Reize zu bieten.
Nichts ist wirklich schlecht, aber leider auch nicht wirklich gut und es herrscht dementsprechend die flächendeckende Mittelmäßigkeit eines TV-Films. Multipliziert man dies mit dem Faktor, dass der Film schon 14 Jahre alt ist, landet man noch weiter unten in der Skala. Das Alter ist jedoch das geringste Problem.
Woran es vielmehr mangelt sind gute Ideen und wenn man BURIED ALIVE 2 z.B. mit THE CROW, einem anderen Rache-aus-dem-Grab-Film, vergleicht, fehlt nicht nur das übernatürliche Element (auf das man leicht verzichten könnte), sondern auch geschickte Kameraführung, gute Musik, ungewöhnliche Dialoge, Action und Atmosphäre.

Warum man BURIED ALIVE 2 gerade jetzt auf den Markt schob, lässt sich schwer sagen, da aber die DVD-Veröffentlichung von BURIED ansteht, liegt der Verdacht nahe, dass man mit ähnlichem Titel und der Sarg-Thematik auf einen fahrenden Zug aufspringen möchte.

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Mick | Reviews (Filme)

Schreibe ein Kommentar