AndSoonTheDarkness

And soon the Darkness (2010)

: Amber Heard, Odette Annable, Karl Urban
: Marcos Efron
: Jennifer Derwingson, Marcos Efron
: ca. 87 min
: ab 16
: 22.03.11 (DVD+BD Verleih) 05.05.11 (DVD+BD Verkauf)
: Kinowelt
Unsere Wertung
6.5
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
2 votes
2.0

And soon the Darkness (2010)

Wer mit Argentinien ohnehin nur unsympathische Fussballer, Rinder und Exil-Nazis verbindet, wird nach dem Genuss von AND SOON THE DARKNESS auch nicht mehr Lust haben, das Land zu besuchen.

Dabei läuft zunächst für die beiden amerikanischen Fahrradtouristinnen Ellie und Stephanie alles nach Plan. Die Tour im Norden Argentiniens ist fast beendet und man lässt den letzten Abend in einer landestypischen Kneipe ausklingen. Alles was zu tun ist, ist am nächsten Morgen den Bus zu nehmen.
Doch die beiden Schönheiten verschlafen, verpassen den Bus und beschließen den Tag mit Sonnenbaden zu verbringen. Als sie sich nach einem Streit trennen, bleibt Ellie verschwunden. Alleine in einem fremden Land, mit einer untätigen Polizei und nur rudimentären Sprachkenntnissen versucht Stephanie sie zu finden. Doch wem kann sie trauen? Welche Rolle spielt der Amerikaner Michael? Welche der junge Argentinier mit dem Ellie flirtete?

AND SOON THE DARKNESS ist ein Remake des gleichnamigen englischen Films von 1970. Damals reichte es aus, die beiden Damen nach Frankreich zu schicken, doch 40 Jahre später ist es nur konsequent die Handlung in eine Landschaft zu verlegen, die schon durch ihre andersartige Optik eine Bedrohung ausstrahlt.
Gleichzeitig sind die Naturaufnahmen der geheime Star des Films. Daran können auch die Körper von Amber Heard (DRIVE ANGRY, ZOMBIELAND) und Odette Annable (THE UNBORN, CLOVERFIELD) nichts ändern, die gerne mit wenig Kleidung gezeigt werden.

Leider haben die beiden ansonsten nicht viel zu bieten. Ellie schafft es in einer Bar im Alleingang jeden Mann im geschlechtsreifen Alter heiß zu machen, während Stephanie züchtig an ihren Ex-Freund denkt. Sie ist es auch, die ein paar Brocken spanisch spricht und die Organisation der Reise in der Hand hält, wohingegen Ellie die ignorante Touristin spielt, die sich selbst für den Mittelpunkt des Universums hält. Diese Einstellung wurde schon anderen zum Verhängnis und so ist eigentlich auch früh klar, dass sie es ist, die entführt wird.

Das Verschwinden der Reisegefährtin erinnert durchaus an HOSTEL und Konsorten, uns erwartet hier jedoch eine andere Marschrichtung.
In der Folge bleibt der Zuschauer fast ausschließlich bei Stephanie, die rat- und rastlos zurückbleibt und alles daran setzt, ihre Freundin zu finden, was die Einheimischen ihr nicht einfach machen. Da auch der Beobachter kaum über Ellies Schicksal aufgeklärt wird, ist Stephanies Hilflosigkeit für jeden zu erahnen, der im Ausland auch nur mal mit dem Auto liegenblieb oder mit einem anderen Notfall auf Hilfe angewiesen war und an Sprache und Kultur scheiterte.

Statt auf Folter und Brutalität wird also auf Spannung gesetzt, wobei wiederum die Umgebung an sich beklemmend wirkt, die Handlung aber öfters teils vorhersehbar, teils unlogisch ist.
Eins ist klar: AND SOON THE DARKNESS richtet sich nicht an ein Insider-Publikum, dass nach Extremen sucht. Gewalt kommt vor, man hat jedoch immer den Eindruck, als würde jemand die Handbremse ziehen, bevor zu viel gezeigt wird.

Der Film schafft es sich durch einige überraschende Momente, interessante wechselnde Locations und solides Handwerk über die Runden zu retten, ist aber nicht der große Wurf geworden.
Wer einen mainstreamigen Thriller zu schätzen weiß und nicht zu genau auf Details achtet, macht dennoch nichts verkehrt.

And soon the Darkness (2010), 2.0 out of 10 based on 2 ratings

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Mick | Reviews (Filme)

3 Kommentare

  1. anna
    26 Mrz 2011, 12:54 pm

    happy end-> fehlanzeige …aber sonst ganz okay,zudem ist er etwas anders als normale horrorfilme..vllt sollte man daszu thriller sagen

  2. Sabrina
    26 Mrz 2011, 1:23 pm

    Im großen und ganzen war er recht gut, nur zeitweise etwas langweilig und das ende war auch net so da hamma aba sonst ganz gut.

Schreibe ein Kommentar