resurrection
Unsere Wertung
0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
0 votes
0.0

“Resurrection” Trailer und Teaser für die neue ABC Serie

 

resurrection

“I’m coming home, I’m coming home. Tell the world I’m coming… – Ich komme nach Hause, erzähle der Welt, dass ich komme…”

 

Eigentlich ist der Inhalt des Liedes “I’m coming home” durchaus positiv gemeint. Im Zusammenhang mit dem kurzen Teaser für die amerikanische Serie RESURRECTION bekommt der Liedstück einen düsteren Unterton.

 

Wie der Titel ahnen lässt, dreht sich die Serie um die Rückkehr verstorbener Leute. In der kleinen Stadt Arcadia, in Missouri verändert sich das Leben vieler Familien, als die von ihnen gegangengen ins Leben zurückkehren. Ein 8-Jähriger Junge wacht alleine auf einem Reisfeld auf und hat keine Ahnung wie er dahin gekommen ist. Ein Agent der Einwanderungsbehörde, J. Martin Bellamy (Omar Epps – DOCTOR HOUSE), erfährt aber schließlich den Namen des Jungen, Jacob (Landon Gimenez), der sich dann sogar daran erinnert, dass er aus Arcadia stammt. Das Haus, dass er sein Zuhause nennt, gehört allerdingt einem älteren Ehepaar: Harold (Kurtwood Smith – HITCHCOCK) und Lucille Langston (Frances Fisher THE ROOMMATE), deren Sohn Jacob vor mehr als 30 Jahren ertrank. Nun versucht die Familie den Tod von Jacob und das Geheimnis seiner Rückkehr zu lösen, der auch den Tod der Frau von Sheriff Fred Garland (Matt Craven – DISTURBIA) beinhaltet, die damals bei dem Versuch Jacob zu retten, ertrank. Jacob kennt außerdem Geheimnisse zu seinem Tod, die sonst keiner weiß. Geheimnisse, die Freds Tochter Gail (Devin KellyCHERNOBYL DIARIES) untersucht und als wahr aufdeckt.

 

resurrection-jacob

 

RESURRECTION basiert auf dem Roman “The Returned” von Jason Mott, das noch nicht einmal im amerikanischen Buchhandel erschienen war, als sich der Sender ABC schon die Rechte dafür sicherte. Aaron Zelman (THE KILLING) verfasste das Skript und fungiert neben Brad Pitt (WORLD WAR Z), Dede Gardner (WORLD WAR Z), Jeremy Kleiner (WORLD WAR Z), JoAnn Alfano (30 ROCK) und Jon Liebman (RINGER), als ausführender Produzent. Die Regie übernahm Charles McDougall (THE OFFICE).

 

Am 9. März 2014 soll der Serienpilot ins amerikanische Fernsehen kommen, wir hoffen natürlich, dass das deutsche Fernsehen schnell nachzieht.

 

 

Ein ausührlicher Trailer ist bereits schon eine Weile im Netz:

 

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Rinn Gomory | News

Schreibe ein Kommentar