rec

REC

: Manuela Velasco, Ferran Terraza, Pablo Rosso
: Jaume Balagueró, Paco Plaza
: Jaume Balagueró
: 75 Minuten
: 18
: 2007
Unsere Wertung
9.0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
4 votes
7.8
rec-740612

REC (2007)

: Manuela Velasco: Ángela; Ferran Terraza: Manu; Pablo Rosso: Pablo; Vicente Gil: Polizist; David Vert: Álex
: Jaume Balagueró, Paco Plaza
: Jaume Balagueró
: 75 Minuten
: 18
: 2007
: 3L Vertriebs GmbH & Co. KG
: Spanien
Unsere Wertung
10.0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
26 votes
8.7

REC (2007)

 

Mein erster Bericht über einen Film, toi toi oi ;D.

Fangen wir an, erzähle ich euch kurz ein wenig über diesen Film. REC ist ein Spanischer Horrorfilm von Jaume Balagueró und Paco Plaza, der aus dem Jahre 2007 stammt. Eine Reporterin (Ángela Vidal) und deren Kameramann (Pablo) drehen eine Dokumentation über ein Feuerwehrteam in Spanien. Sie werden zu einem Einsatz in ein Mehrfamilienhaus gerufen, in dem die Nachbarn die Feuerwehr alamierten, weil sie aus einer Wohnung fürchterliche Schreie einer alten Dame hörten, die dort seit Jahren einsam lebt. Die Feuerwehr dringt gewaltsam in die Wohnung ein und trifft die alte Dame blutverschmiert, hysterisch und total aufgebracht an. Als ein Polizist versucht die Dame zu beruhigen, springt diese ihm an den Hals und verletzt ihn schwer. Die Frau ist kaum ruhig zu stellen und es scheinen seltsame Dinge im Haus vor sich zu gehen. Auch der Polizist wird nachdem er von der Frau gebissen wurde zu einer “Bestie” und das Unglück nimmt seinen Lauf. In dem Haus geht eine Krankheit um die durch Blut und Speichel übertragen wird und jeden der sich diese “Pest” einfängt zu einer Bestie werden lässt.

Mehr möchte ich dann doch nicht verraten..
Die Autoren werden euch vermutlich nicht sehr viel verraten, auch der Name ist recht unspektakulär und soll wohl an das “rec” erinnern was rot in eurer Kamera aufleuchtet wenn ihr etwas aufnehmt. Der Film spielt nämlich die ganze Zeit aus der Sicht von “Pablo” dem Kameramann, den man selber nicht einmal, bis auf die Schuhe, im Film zu sehen bekommt. Die ersten 10-15 Minuten in dem Film sind so dermaßen langweilig, von einem Gelaber auf der Feuerwehrwache geprägt, welches mich fast einschlafen ließ und ich mit dem Gedanken gespielt habe, abzuschalten, aber man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben (mein Glück). Nach diesen ersten Minuten werden die Jungs von der Feuerwehr dann zu diesem Einsatz in das Haus gerufen, ab dem Moment wo sie die Tür aufbrechen gehts ab, eine total kranke alte hässliche Oma im Blutverschmierten Nachthemd die am Rad dreht als gäbs kein Morgen mehr. Die Beruhigungsversuche von der Polizei enden darin, dass dem Polizist die halbe Backe abgebissen wird! Ja, der Bulle ist jetzt infiziert! Ein paar verletze später gibts dann erstmal wieder ein wenig Ruhe, die man nach der Spannung auch sehr gut vertragen kann. Ein paar Interviews, die aber sehr wichtig sind, damit man den Film am Ende auch versteht und andere Kleinigkeiten. In der zweiten Welle werden dann immer mehr von den Anwohnern und Helfern mit dem Virus infiziert und scheinen nicht aufzuhalten sein. Die letzen “Normalos” kämpfen um ihr Leben um verschwinden in eine verlassene Wohnung wo das Virus wohl ausgebrütet wurde von einem Mann aus Madrid der Jahre nicht im Haus gewesen ist. Um nicht zu viel zu verraten hör ich jetzt lieber auf meine Tasten zu quälen. Ganz kurz möchte ich aber trotzdem noch auf die Beste Szene im Film anspielen: Verlassener Wohnung, Dachboden, Kamera schwenkt um 360°.

Mein Fazit: Wie man mir vielleicht beim Schreiben schon anmerken konnte, bin ich echt überzeugt von dem Film, habe mir den 3 oder 4 mal angeguckt und könnte mir ihn jederzeit wieder angucken. Einfach endspannend und richtig gut gemacht. Grade in den letzten 15 Minuten kann man sich echt ans Bein pissen, ist einfach krass wie das abgeht, wer also starke Nerven hat, tut euch diesen Film an (aber nicht alleine! :D). Weil es der für mich bis jetzt beste Horrorfilm ist den ich gesehen habe, 10 von 10 Pilotenpunkten!

 

 

REC (2007), 8.7 out of 10 based on 26 ratings

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Horrorpilot | Reviews (Filme)

28 Kommentare

  1. Chriz
    01 Jun 2009, 2:37 am

    Ich finde, dass der Trailer mehr verspricht als der Film selbst.

    Aber man kann ihn schon anschauen.

  2. admin
    01 Jun 2009, 2:50 am

    Ich muss sagen, es kommt viel drauf an, wo und wie man den Film guckt. Ob mit Dolby Sorround oder nicht, ob es Dunkel ist, usw… Spielen halt viele Faktoren eine Rolle.

  3. Goma Terzu
    03 Jun 2009, 2:20 pm

    Du sagst nach dem ersten Absatz, dass du nicht mehr verraten möchtest und machst es dann trotzdem. Sollte das der beste Zombiefilm gewesen sein, nein bei dir sogar Horrorfilm, dann hast du vermutlich noch nicht so viele gesehen 😉

  4. Horrorpilot
    03 Jun 2009, 3:05 pm

    Für mich ist es sicher einer der besten (von vielen), zum Glück gibt es verschiedene Geschmäcker, nicht?

  5. hello kitty
    07 Jun 2009, 4:50 pm

    jeder der vor angst schreien will sollte sich rec angucken
    ich kann dem horrorpilot nur zustimmen

  6. maetatron
    11 Aug 2009, 2:36 am

    dawn of the dead war besser.da hast du nur 9 points gegeben….mach doch mal einen of …the dead….post auf

  7. ScreamqueenJo
    04 Jan 2010, 7:49 pm

    ich bin wirklich ziemlich abgehärtet, aber Nachts alleine im Bett aufm Laptop schauen, Licht aus und Kopfhöhrer rein ging nur ca. 20 Minuten gut, dann musste Licht an+Kopfhöhrer raus, sonst hätt ich den nicht bis zum Ende durchgestanden. ATEMBERAUBEND!

  8. dfdfdf
    10 Aug 2010, 6:25 pm

    Schade 2 filme die richtig super finde sind hier nicht,naja
    filme über die du schreiben könntest wer’n Orphan das waisenkind einfach hamma ! Hab ihn mi all meinen freunden angeguckt alle warn begeistert.
    oder see no evil super story und einfach horror.

  9. Mick
    10 Aug 2010, 10:23 pm

    @dfdfdf: Orphan wird sicher bald besprochen. Für meine nächsten Reviews bleib ich aber noch ne Weile im Slasher-Genre…

  10. Ela
    11 Aug 2010, 12:42 pm

    Eigendlich wollte ich mir den Film heute so ansehen wie es Kommentar 7 beschrieben hatte, aber jetzt zweifele ich etwas.
    Naja, ich werds schon überleben…xD

  11. Freak
    19 Okt 2010, 3:40 am

    Ich habe diesen Film zufällig im Internet entdeckt und war schon von den ersten 10 Minuten begeistert da die Kamera sehr echt wirkte…als wär man bei diesen Geschehenissen dabei und als ob man ein Teil davon ist das war sehr faszinierend…

    also wer auf Horror steht sollte sich diesen unbedingt ansehen…
    Ich würde ihm aber auf keinen Fall 10 Sterne geben…es wären 20 ;D

  12. Phil
    10 Jan 2011, 12:29 am

    “Verlassener Wohnung, Dachboden, Kamera schwenkt um 360°.”

    True story!

    Insgesamt einer der besten horrorfilme die ich jeh gesehen habe.

  13. Sabrina
    14 Jan 2011, 8:53 pm

    hab schon mal besseres gesehn, war etwas langweilig.. :/

  14. Linu
    01 Mai 2011, 3:37 pm

    ich fand den film spitze, eben so wie gleich danach den 2. Teil schauen.. fesselnde und irgendwie bedrückende stimmung und der film ist sehr spannend.

    kann ihn nur empfehlen (:

  15. Alex1979
    01 Mai 2011, 8:06 pm

    EIn moderner Klassiker! Da waren Fachleute und Horrorfans am Werk 🙂

  16. Fips
    17 Jul 2011, 7:23 pm

    Fail: Ich hab den 2. Teil zuerst gesehen und fand ihn einfach GENIAL wie Alex1979 schon gesagt hat, sehr professionell und kreativ gemacht 🙂
    Und da diese Kommentare jetzt alle zum 1. Teil waren und der erste Teil, auf dieser Seite, 2 Sterne mehr bekommen hat als der 2. Teil, wird Rec1 einer meiner Topfilme werden 🙂

  17. momo
    03 Sep 2011, 12:13 pm

    war für mich weniger ein horror film und eher eine komödie persönlich kann ich ihn nicht empfehlen

  18. komödiant
    03 Sep 2011, 4:38 pm

    @momo: liegt wohl daran, dass du ein gaaaaanz harter bist

  19. Dodsengell
    16 Sep 2011, 3:12 pm

    Hätte nie gedacht, dass ein Horrorfilm mein Lieblingsfilm werden könnte, aber Rec hat es geschafft. Richtig geil autentisch gemacht, als ob man wirklich einem Nachrichtenbericht zuschauen würde.

    Man darf sich den Film nicht versauen indem man ihn mit kleinen Mädchen schaut oder sich dabei besäuft.

    Licht aus, Boxen aufdrehen…perfekt!

  20. Wirthi
    25 Sep 2011, 8:21 pm

    Hab bisher nur Carantäne gesehen. Soll ja gleich sein nur halt in der USA spielen 😀

  21. horrorfreundin
    25 Jan 2012, 10:20 am

    der schlägt die abgehalfterte ami version um längen! wenn auch von den amis fast 1 zu 1 abgekupfert, kommt in der spanischen fassung die beklemmende stimmung um einiges besser zur geltung. auch die schauspielerische leistung hat mehr überzeugt!

  22. Dodsengel
    25 Jan 2012, 5:29 pm

    @ horrorfreundin

    Die spanische Version ist das Original, nicht die Amerikanische ! !

  23. horrorfreundin
    26 Jan 2012, 11:22 am

    @dodsengel….ich weiß! so war es doch auch gemeint. der eine satz klingt zugegebener maßen etwas komisch…die amis haben es 1 zu 1 abgekupfert, so war das gemeint 🙂

  24. Pfiffilein
    29 Jan 2012, 10:33 pm

    Wenn man im Laufe des Filmes Langsam versteht was da wirklich abgeht wird er richt5g geil aber wenn man es nicht begreift kann ich mir nicht vorstellen dass er dann einfach nu langweilig wirkt…

  25. DJ SchiSchkA
    13 Mai 2012, 10:43 am

    ja ich habe jetzt gerade vor mir den film reinzuzihen und ich denke das er gut ist und grusselig

    aber mal erlich ich habe schon so viele horrorfilme gesehen

    ich weis nicht ob ich angst haben werde

    haha

    bin gespannt hehehehe

  26. DJ SchiSchkA
    13 Mai 2012, 12:07 pm

    ja der film war eig nicht gruselig

    bloss an manchen stellen

    aber sonst eig lw

  27. Roy
    28 Mai 2012, 8:31 pm

    Also meiner meinung nach is das der beste point of view film aller zeiten , außerdem spielen hier bei dem gruselfaktor atmosphäre usw ne kleine rolle sollte man schon wenns dunkel is schaun und schon schockierend wie der feuerwehrmann da aufeinmal die treppe runter fliegt naja will nich zu viel verraten have fun 😉

  28. Reno van der Traun
    05 Feb 2013, 10:12 pm

    absolut meine meinung, 10 von 10 !
    teil 2 auch, eigentlich ist teil 2 eben die sofortige fortsetzung, wie ein 2 teiler kann man sagen.
    der film ist um weiten besser als das möchtergern remake der amis, “quarantäne”.

    Espanja rulez ! 😀

Schreibe ein Kommentar