Random Cuts: Tom Six kleine Galerie des Grauens

Regisseur Tom Six hat mit THE HUMAN CENTIPEDE einen Film geschaffen, der für Gesprächsstoff gesorgt hat. Die einen haben ihn als kranken Typen betitelt, die anderen fanden den Film selbst gar nicht so schlimm. Aber man muss schon sagen, die Idee, um einen kranken Arzt, der drei Menschen aneinander näht (Mund an Anus), ist vorher so noch nicht da gewesen. Nun haben wir hier die neuesten News aus der Kunstszene. Eine Website, geführt von einer gewissen I.Six (Ilona Six, Schwester und mitverantwortliche), die Bilder der Geschmacklosen Sorte verkauft. Tom Six malt in seiner Freizeit gerne “Kunstwerke” mit tollen Titeln, wie “Earwax-Sandwich” (dt. Ohrenschmalz Sandwich), “Diarreah” (dt….ihr wisst was das heißt) oder “Human Skin Lampshade” (dt.Menschenhaut Lampenschirm) um mal ein paar harmlosere Titel zu nennen. Wenn ihr neugierig geworden seid und euch die ganze Galerie anschauen wollt, surft auf die Website mit dem lustigen Namen paintfartsbytomsix.com vorbei. Zwei Bilder haben wir hier für euch:

 

 

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Cat | Random Cuts

2 Kommentare

  1. Mick
    20 Nov 2011, 11:33 am

    Würde ein 15jähriger sowas online stellen, hätte man wohl Angst, dass er demnächst mit nem Sturmgewehr zur Schule geht…

  2. Marco
    15 Okt 2013, 10:58 pm

    Familie Six bekleidet in ihrer Kunst die Möglichkeit des Schockierens. Der Gesellschaftliche Bedarf an Sinnlosigkeit und Unwesentlichkeit ohne jegliche Betrachtung auf Qualität führt dazu hiermit erfolgreich sein zu können. Billig und traurig. Das sind keine Künstler sondern Schmarotzer. Man sollte sich dafür schämen, denn man sollte wissen, dass hier Geld verdient wird.
    Ein Künstler.

Schreibe ein Kommentar