the haunting of sunshine girl
Unsere Wertung
0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
0 votes
0.0

Paranormale Web-Serie bekommt eigenen Kinofilm

 

Ach, was waren wir früher arm dran mit unseren eingeschränkten Möglichkeiten uns künstlerisch auszudrücken. Kinofilme, Fernsehen, SERIEN. Pah! Heutzutage können selbst Laien ihren Ideen zum Ausdruck bringen. Dass dabei nicht nur belangloser Schmutz rauskommt, beweist die junge Amerikanerin Paige McKenzie, die mit ihrer Webserie THE HAUNTING OF SUNSHINE GIRL sage und schreibe über 60 Millionen Zuschauer hatte, mit mehr als 100.000 Subscribern.

 

Das hat die Weinstein Company fürs sich entdeckt und die junge Frau unter Vertrag genommen. Jetzt soll die Serie als eigenständiger Film rauskommen, mit Paige McKenzie weiterhin in der Hauptrolle.

 

Der Plot dreht sich um ein junges Mädchen namens Sunshine, die kurz nach ihrem 16. Geburtstag mit ihrer Mutter von Texas in den Staat Washington zieht. Sie muss bald entdecken, dass es in ihrem neuen Haus spukt.

 

the haunting of sunshine girl

 

Die Show besteht, wie gewohnt, aus kurzen Found-Footage Filmen per Handkamera. Dass das so für den Film auch adaptiert wird, ist sehr wahrscheinlich. Zu sehen ist, zumindest in der Show, Geistersichtungen, unheimliche paranormale Phänomene und sogar ein paar Zombies. Interessante Mischung. Wir sind gespannt.

 

 

Paiges komplette Webserie THE HAUNTING OF SUNSHINE GIRL auf YouTube findet ihr hier.

 

Übrigens: Als Jugendbuch soll das ganze dann auch noch aufgelegt werden!

 

 

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Rinn Gomory | News

Schreibe ein Kommentar