World War Z von Max Brooks

Es vergeht kaum ein Monat in dem nichts neues über eine Verfilmung von Max Brooks Buch WORLD WAR Z gerüchtet wird.

Wer mit dem Thema noch nicht vertraut ist, sollte folgendes wissen:
Max ist der Sohn von Comedy-Regisseur Mel Brooks und konnte bereits mit dem detailverliebten Ratgeber DER ZOMBIE SURVIVAL GUIDE Genre-Freunde auf seine Seite ziehen.
Das WORLD WAR Z erschien in Deutschland unter dem schwachen Titel WER LÄNGER LEBT IST SPÄTER TOT: OPERATION ZOMBIE und enthält Berichte und Interviews mit Überlebenden einer weltweiten Zombie-Seuche, die zum Weltkrieg ausartete.

Obwohl beide Bücher zu empfehlen sind, sind Zombies natürlich in erster Linie eine Ausgeburt der Leinwand und Fans drängen auf eine Verfilmung wie eine Horde Untoter auf warmes Menschenfleisch.

Inzwischen sieht es so aus, als könnten die Wünsche wahr werden, aber womöglich anders als gedacht. Paramount plant angeblich eine Verfilmung, die eine PG13-Freigabe erhalten soll, also sehr familienfreundlich wäre. Als Darsteller ist Brad Pitt im Gespräch.

Es ist jedoch zum einen davon auszugehen, dass sich die Besetzungsliste noch ein paar Mal ändert und zu hoffen, dass es am Ende so zur Sache geht, wie es sich gehört.

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Mick | News

Schreibe ein Kommentar