Wir sind was wir sind – DVD

Ein älterer Mann stirbt mitten in der Öffentlichkeit. Das kann passieren und die Zeugen vor Ort leben ihr Leben einfach weiter. Doch dieser Mann ist kein normaler Mitbürger gewesen. Seine Familie ernährt sich nicht von herkömmlichen Lebensmitteln, sondern von Menschenfleisch und bis jetzt hat das Familienoberhaupt immer für das Mahl gesorgt. Die drei Söhne können einfach keinen Menschen umbringen und langsam aber sicher eskaliert die ganze Situation. Die Polizei ist auch aufmerksam auf die Familie geworden, denn in Vaters Magen befand sich ein menschlicher Finger. Woher bekommt die Familie etwas zu Essen und wie kommen sie mit der neuen Verantwortung, sich selbst zu versorgen, klar? Denn sie sind was sie sind.

Der Film von Regisseur Jorge Michel Grau zeigt eine Familie, die zwischen dem Tod und dem Leben steht, denn wenn sie kein menschliches Opfer finden, müssen sie selbst Sterben. Mit dabei sind Francisco Barreiro, Adrián Aguirre, Miriam Balderas und Carmen Beato. Ab dem 5.Oktober im Verleih und ab dem 28.Oktober 2011 im Verkauf.

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Cat | News

Schreibe ein Kommentar