Warm Bodies

Nachdem wir aktuell schon öfter über intelligente Zombies gesprochen haben, stehen nun die Gefühle der besagten Untoten im Vordergrund.
Bei WARM BODIES handelt es sich um eine Liebesgeschichte zwischen Zombie und lebendigem Mädchen. Wer jetzt an TWILIGHT denkt liegt gar nicht so falsch, denn es ist ebenfalls eine von Summit Entertainment produzierte Buchverfilmung.
Das Buch stammt von Isaac Marion und wurde maßgeblich von Shakespeares Romeo und Julia beeinflusst.

„R“ ist ein Zombie, an mehr von seinem früheren Namen kann er sich nicht erinnern. Nachdem er bei einem seiner Raubzüge das Gehirn eines jungen Mannes gefressen hat, trifft er auf dessen Ex-Freundin und fängt an die hübsche Julie ebenfalls zu lieben…

Regie führt Jonathan Levine (ALL THE BOYS LOVE MANDY LANE) und für die Hauptrollen wurden Nicholas Hoult (X-MAN: ERSTE ENTSCHEIDUNG) und Teresa Palmer (WOLF CREEK) verpflichtet.

Der Film startet im August in den amerikanischen Kinos, einen Trailer sowie ein deutsches Veröffentlichungsdatum gibt es noch nicht. Nur ein paar Bilder der Hauptdarsteller.

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von May | News

Schreibe ein Kommentar