The Killing Games

THE KILLING GAMES ist aufgrund des Trailers schwer zuzuordnen. Einserseits verstörend, andererseits in schäbigem Look. Es ist jedoch zweifelhaft, ob diese Optik nicht einfach gewünscht ist, denn der Film erzählt die wahre Geschichte des Serienmörders Mark Twitchell, der zunächst als Amateurfilmer begann, dann aber die fiktiven Filmszenen in der Realität nachstellte, um sie wiederum zu filmen.

Der kanadische Film soll Gerüchten zufolge nichts für schwache Nerven und Mägen sein.

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden
Geschrieben von Mick | News

1 Kommentar

  1. a
    12 Apr 2011, 6:21 am

    echt schäbig und schlecht.. kann diese billigproduktionen echt nichtmehr sehen

Schreibe ein Kommentar