The Human Centipede 3 Teaser

Einer der meist diskutieren Filme ist derzeit der zweite Teil von Tom Six’s menschlichem Tausendfüßler THE HUMAN CENTIPEDE 2: [Full Sequence].
In England erst verboten und dann nach langen Diskussionen in gekürzter Version doch veröffentlicht. In Australien erst als unzensiert beworben und nun beschlagnahmt. In den USA erst als Cut-Version vermutet, nun ungeschnitten erschienen und in Deutschland immer noch keine Planung. Fans hoffen zwar  auf eine Vorführung auf den Fantasy Filmfest Nights, doch leider scheint dieser Traum höchst unwahrscheinlich zu sein.

Während wir auch jetzt noch auf den ersten Teil wartenstartete Tom Six nun die Bewerbung vom finalen Teil 3! Um was es im Detail gehen wird, verrät er uns jedoch noch nicht, sondern liefert nur einen für ihn typischen Teaser-Trailer. Es wurde von Anfang an eine Steigerung der Folgefilme versprochen, so soll auch Teil 3 den zweiten übertreffen.

Ob es jemals ein Release von irgendeinem Teil im deutschsprachigen Raum geben wird, steht weiterhin in den Sternen.

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von May | News

10 Kommentare

  1. Hans0815
    09 Dez 2011, 3:41 am

    FAKE!

  2. May
    09 Dez 2011, 8:57 am

    Nein, kein Fake!

  3. DuoMaxwell
    10 Dez 2011, 1:17 pm

    Bitte was?
    Der zweite Teil war schon mehr als nur krank und abartig gewesen. Wie soll der 3. Teil das noch toppen?

  4. anna
    14 Dez 2011, 4:06 pm

    ich hab den ersten teil auf englisch gesehen,was ich aber nicht verstehe ist wieso der arzt so gut wie nur deutsch spricht. wenn ich kein deutsch könnte dann hätte ich nichts von dem verstanden was der da von sich gibt

  5. Dr. Heiter
    14 Dez 2011, 7:26 pm

    Anna, auch wenn du ihn nicht verstanden hättest, hättest du doch trotzdem den Film verstanden, oder?

  6. anna
    15 Dez 2011, 5:30 pm

    natürlich hätte ich das, wäre ja auch traurig wenn nicht. aber den tieferen sinn des fehlenden untertitels habe ich nicht verstanden bzw. gefunden.

  7. Mick
    16 Dez 2011, 8:57 am

    @Anna: Vielleicht gibt es gar keinen tieferen Sinn, aber ich könnte mir vorstellen, dass der Regisseur Dr. Heiter für das nicht-deutsche Publikum unheimlicher machen wollte, eben weil man nicht genau weiß, was er vorhat und seine Pläne somit Stückweise kennenlernt.
    Man kennt das ja selbst aus dem Ausland, wenn jemand auf einen einredet und man keine Idee hat, ob man gleich eine Sonnenbrille kauft oder die Kehle durchgeschnitten bekommt.

    Da die 3 Protagonisten ja sicher bewußt keine Deutschen sind, ist die Sprachbarriere die ganze Zeit über ein Thema (auch zwischen den Frauen und dem Asiaten).
    Die fehlenden Untertitel weiten das eben auch auf den Zuschauer aus.

  8. Wirthi
    15 Jan 2012, 11:28 pm

    Das ist schon echt Krankes Filmmaterial XD

  9. Philip
    22 Dez 2012, 5:23 pm

    anna
    14 Dez 2011, 4:06 pm

    ich hab den ersten teil auf englisch gesehen,was ich aber nicht verstehe ist wieso der arzt so gut wie nur deutsch spricht. wenn ich kein deutsch könnte dann hätte ich nichts von dem verstanden was der da von sich gibt

    Das Liegt daran das Dieter Laser ein Deutscher Schauspieler ist. Und der Film Spielt auch In Deutschland. Tom Six hat das so gewollt. Übrigends gibt es ihn auch mit deutschen Synchronestimmen. Im zweiten Teil ist Kontext auch Überflüssig zumal es auch nicht um die Storry geht, sondern eher um den Gore-ekel-Faktor.

    Ich finde alle Teile gut und freu mich schon auf den dritten. Tom Six hat gesagt das es eine Kette von 500 Leuten werden soll.

  10. Andreas
    31 Jul 2013, 8:04 pm

    Teil 1 top, Teil 2 eindeutig shit!!!

Schreibe ein Kommentar