Territories

Auf den ersten Blick sieht TERRITORIES aus wie ein ganz normaler Backwood-/Survival-Film, bei genauerem Hinsehen erkennt man aber, dass der Film auf die Grenz- und Terrorpolitik der USA anspielt.

Die Kritik kommt von außen, denn TERRITORIES ist eine kanadisch-französische Produktion und die Geschichte beginnt dann auch in Kanada, von wo aus eine kleine Gruppe in die USA einreisen will. Doch sie haben die Rechnung ohne zwei selbsternannte Zöllner gemacht, die in den Wäldern ihr eigenes Guantanamo betreiben.

Auch TERRITORIES wird auf dem Fantasy Film Fest 2011 zu sehen sein.


Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden
Geschrieben von Mick | News

Schreibe ein Kommentar