NEWS: OPUS

Unsere Erwartungen an das Horror-Genre können selbst jetzt noch falsch sein. Denn Produzenten suchen weiterhin nach Thrillern, die uns buchstäblich „gefangen nehmen“. Deswegen denken Regisseure, dass der beste Weg eine Geschichte voller Gewalt zu erzählen, eine Gruppe voller verschiedener Charaktere sei, die zu einem verlassenen Ort gelockt werden, während ein unheimliches „Genie“ sie wie seine Marionetten tanzen lässt.

Der neueste Film, der von den Ursprüngen der SAW-Reihe inspiriert wurde, ist OPUS von Regisseur Micah Levin. Sogar der offizielle Inhalt des Films, beinhaltet einige Merkmale, die auf den James Wan-Film zurück zu führen sind. In OPUS begleiten wir acht Schauspieler, die bei einem Regisseur Videos einreichen, auf denen sie sich vorstellen und erklären, warum gerade sie für seinen neuen Horrorfilm gecastet werden sollen, nur um herauszufinden, dass die Handlung etwas zu real ist. Als einer nach dem anderen ausgewählt wird um zu sterben, beginnen sie zu verstehen, dass der Regisseur sein Meisterwerk zu drehen versucht.

Der Film gewann bereits drei Awards bei dem Los Angeles Art-house Film Festival.

Hier der Trailer. Selbst die Anfangsmusik davon, erinnert an die Saw-Reihe…

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Corinna | News

Schreibe ein Kommentar