Hellraiser:Revelations

Es ist nicht das erwartete Remake, sondern lediglich eine weitere Fortsetzung (die achte) der HELLRAISER-Serie und Doug Bradley, der als Pinhead DIE feste Größe der Reihe war, hatte keine Lust mehr; angeblich, weil er die Vorgehensweise des Studios überhastet fand.

Für ihn wird sich der weitestgehend unbekannte Stephan Smith Collins die Nägel in den Kopf schlagen lassen. Regie führt Victor Garcia, der zuletzt MIRRORS 2 umsetzte.

Ein Trailer liegt noch nicht vor, aber der Film wird vermutlich ohne Umwege in den nächsten Monaten auf US-DVD erscheinen.

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Mick | News

4 Kommentare

  1. Alex1979
    18 Jun 2011, 7:30 am

    Das ist wirklich enttäuschend! Ich habe das Hellraiser-Remake sehnsüchtig erwartet, obwohl sowohl Doug “PINHEAD” Bradley und Autor Clive Barker sich bereits im Vorfeld von dem Projekt distanziert haben. Aber mangels Ideen einfach das groß angekündigte Remake auszusetzen und einfach eine Fortsetzung als “Direct to DVD”-Produktion rauszukloppen, mit einem Regisseur, der sich schon bei MIRRORS 2 nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert hat sondern 08/15-mäßig und lieblos das Schema des Vorgängers kopierte, wie manch anderer seine Doktorarbeit, ist wirklich ne Lachnummer!

    Antesten werde ich ihn sicher dennoch, einfach um mir ein Bild zu machen, aber meine Erwartungen sind ins Bodenlose gestürzt, was ja vielleicht keine schlechte Voraussetzung ist 🙂

  2. ZombieSnail
    18 Jun 2011, 10:37 am

    Ich kann mich Alex eigentlich nur anschließen. Was Hellraiser bräuchte, wäre ein wirklich gut produzierter Film, egal ob Remake, Fortsetzung oder was auch immer… auf jeden Fall etwas mit Qualität und nicht die achte lieblose, nur um des Geldes Willen produzierte beschissene Fortsetzung. Ich kann Doug gut verstehen, dass er irgendwann einfach keinen Bock mehr hat, sich verheizen zu lassen.

  3. gnni
    24 Aug 2011, 7:58 am

    Ich kann mich meinen Vorednern nur anschließen. Hellraiser brauch eine gute Story, gut und ausgiebig in Szene gesetzte Schergen (die fand ich sind eh immer zu kurz gekommen :D) und natürlich jede Menge Blut und Effekte (sollten mal Ittenbach fragen^^). Naja mal abwarten ein Meilenstein wird es wohl nicht werden…

  4. Sarah79
    28 Mai 2012, 7:21 pm

    Ich habe vor knapp 2 Wochen überhaupt den allerersten Hellraiser Film gesehen. Meine bessere Hälfte ist ein Riesen-Fan und darum wollte ich mir endlich mal ein Bild davon machen.
    Was soll ich sagen ? Großartig !!! Teil 2 war sogar NOCH besser !!!
    Die darauffolgenden Teile waren okay … jedoch waren PINHEADS Auftritte jedesmal unumstritten DAS Highlight jedes Films.
    Ich bin nun auch ein großer Fan der Reihe, und könnte mir einen anderen Darsteller als Doug Bradley überhaupt nicht vorstellen.
    Das wird garantiert ein Reinfall – normalerweise müssten ALLE Fans diesen Streifen boykottieren, sonst fühlen sich diese Ramsch-Filmer in ihrem Tun nur bestätigt. “Egal, ob´s die Fans gut finden, hauptsache sie KAUFEN es”.
    Das prangere ich an …

Schreibe ein Kommentar