A Lonely Place To Die

Und wieder ein Film, der dieses Sommer auf dem Fantasy Film Fest laufen wird:
Der britische A LONELY PLACE TO DIE erinnert mit 5 Bergsteigern, die sich durch eine wunderbare Naturkulisse kämpfen zunächst an den französischen HIGH LANE, der ebenfalls vielversprechend startete, dann aber in einem mittelmäßigem Backwood-Streifen endete.

In A LONELY PLACE TO DIE finden die Protagonisten ein kleines Mädchen in einer unterirdischen Kammer und werden zum Teil eines gefährlichen Katz- und Maus- Spiels als sie versuchen das Kind vor seinen Entführern in Sicherheit zu bringen.

 

PS: A LONELY PLACE TO DIE sollte nicht mit dem ebenfalls auf dem FFFt vertretenen A HORRIBLE WAY TO DIE verwechselt werden

 

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Mick | News

Schreibe ein Kommentar