30 Days to Die – DVD

In einer Klinik für psychisch gestörte Jugendliche, wird eine Gruppe traumatisierter junger Frauen behandelt. Amelia Wellington (Wendy Carter, ASYLUM), die Leiterin der Einrichtung, scheint nicht ganz koscher zu sein. Nun ist auch noch ein Serienkiller unterwegs und die Frauen sind ihm schutzlos ausgeliefert. Dass die Klinik direkt am Crystal Lake liegt, kann die Situation nur verschlechtern.

30 DAYS TO DIE von Regisseur Griff Furst (100 MILLION BC) ist eine Hommage an FREITAG DER 13TE. In weiteren Rollen zu sehen, sind Shirly Brener (SHADOW OF FEAR), Laurence Cohen (ENTOURAGE) und Samantha Cope (MOVIN’ IN). Der Film ist ab dem 25.August 2011 im Verleih und Verkauf.

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden
Geschrieben von Cat | News

2 Kommentare

  1. Max Schreck
    04 Sep 2011, 8:29 pm

    auaaaa! der mieseste film seit 136 jahren. jeder der an diesem schrottwerk beteiligt war, muss auf die schwarze liste der filmindustrie und darf NIEMALS mehr in diesem breich arbeiten. unglaublich schlechte darsteller, die kameraführung unter drogeneinfluss, drehbuch gab es nicht, schnitt wurde ausgewürfelt, musik geklaut aus ALLEN anderen horrofilmen der filmgeschichte, und dazu schlecht eingesetzt. handlungsstrang gab es auch keinen, keinerlei elemente von horror oder gar erschreckendes, dank des kniffs davor die kamera wegzuschwenken. bei einem gefühlten budget von $89,95 kein wunder, denn filmblut ist teuer. das man bei horrorfilmen oft auf logik verzichten muss, weiss man ja, allerdings ist dieser film das schwarze loch der logik, negativlogik sozusagen. fazit: mit das übelste was besoffene möchtegernfilmstudenten jemals auf zelluloid gebannt haben.

  2. horrorfreundin
    06 Sep 2011, 12:28 pm

    oh oh, so schlechte kritik? mist, ich wollte den mir heute ausleihen, nun ist meine euphorie etwas gedämpt. schade…

Schreibe ein Kommentar