Koreanische Wochen bei maxdome

Zur Veröffentlichung des koreanischen Monsterstreifens SECTOR 7 (Review in den nächsten Tagen bei uns) haben sich MFA+, Deadline und Maxdome eine hübsche Aktion einfallen lassen.

Nicht nur gibt es SECTOR 7 auf maxdome.de schon ab dem 9.7. zu sehen (regulärer Verleihstart: 16.7.; Verkaufsstart 24.7.), sondern außerdem auch Park Chan-Wooks DURST, Bon-Hos THE HOST und BYSTANDERS, wobei letztere zu einem Sonderangebot von je 99 Cent zu haben sind.

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Mick | Horror Allgemein

1 Kommentar

  1. Clare
    13 Feb 2014, 1:51 am

    In erster Linie muss man sich die Frage steleln: warum gegen Youtube anke4mpfen?Wir kennen die Views-Zahlen, wir wissen, wem dieses Portal gehf6rt und wissen somit auch indirekt, dass eine ernstzunehmende Konkurrenz fast bis gar nicht zu etablieren ist.Statistiken besagen, dass Videoinhalte vermehrt konsumiert werden. Stellt man sich demnach die Frage, wie man aus dieser Entwicklung zu seinem eigenen Nischenangebot kommt, ohne sich mit YouTube auf eine Ebene begeben zu wollen, stehen die Chancen wahrscheinlich hf6her, in den ne4chsten 2 Jahren nicht unterzugehen. Gut. Youtube beinhaltet alles. Jedes Thema. Was mach ich dann?Zu versuchen, ein besseres YouTube ins Leben zu rufen oder sein UGC-Portal dort hin zu trimmen, we4re wohl nicht sehr ratsam. Viel mehr wird es darum gehen, sein Portal zu aufzusteleln, dass UserInnen gewillt sind Content dort und nicht auf YouTube zu verf6ffentlichen. Und damit we4ren wir beim sog. Mehrwert, den USP’s, die ich bisher bei keinem Videoportal explizit gefunden habe. Mal im Ernst: „Warum sollte ich mein Video bei Ihnen und nicht bei YouTube hochladen?“

Schreibe ein Kommentar