Horrorfilme 2012: Was kommt auf uns zu?

Leute, wie die Zeit vergeht. Gerade wünscht man sich ein Frohes Neues Jahr, schon denkt man wieder über die ersten Weihnachtsgeschenke nach und stellt fest, dass unsere letzte Vorausschau auch schon wieder über ein halbes Jahr zurückliegt.

Zeit also, sich einen Überblick über das zu verschaffen, was die Zukunft bringt. Da wir vieles, was die nächsten Monate auf den deutschen Markt kommt, bereits in unserer bekannten Liste untergebracht haben, richten wir unser Hauptaugenmerk auf 2012.
Dort fällt auf, dass scheinbar inzwischen alles remaked wurde, was es gibt, aber der Wahn der Fortsetzungen weiterhin anhält und man notfalls jeden weiteren Teil damit rechtfertigt, dass es ja nun 3D ist und in 3D werden zwei der bekanntesten Bösewichte erscheinen:
Für HALLOWEEN III wird nicht mehr Rob Zombie Regie führen, sondern DRIVE ANGRY-Regisseur Patrick Lussier, wieder mit dabei ist aber Hauptdarstellerin Scout Taylor-Comptom. Etwa zeitgleich wird TEXAS CHAINSAW MASSACRE 3D / LEATHERFACE 3D den Weg in die Kinos finden.

Ebenfalls in 3D werden UNDERWORLD: AWAKENING (Teil 4) und RESIDENT EVIL: RETRIBUTION erscheinen. Mit dabei sind wieder die gewohnten Aushängeschilder Kate Beckinsale und Milla Jovovich.

 

 

Für viele interessant ist wohl der zweite Teil von SILENT HILL, auch in 3D und wieder mit Sean Bean. Die ersten Bilder sahen jedenfalls vielversprechend aus.

HATCHET geht in die dritte Runde, zwar voraussichtlich ohne 3D, dafür aber gerüchteweise wieder mit Scream-Queen Danielle Harris und Kane Hodder als Victor Crowley.

Danielle Harris wird auch im LAID TO REST – Sequel CHROMESKULL: LAID TO REST zu sehen sein.

THE AMITYVILLE HORROR: THE LOST TAPES ist das x-te Sequel einer langen Reihe, aber das erste, das als Found Footage – Film gezeigt wird.

THE COLLECTION (voraussichtlich auch in 3D) ist der zweite Teil von THE COLLECTOR und wird ebenfalls 2012 aufschlagen.
Erzählt wird die Geschichte von Arkin, der dem Collector entkommen konnte und gegen seinen Willen zusammen mit einigen Söldnern eine junge Frau aus den Fängen des Killers befreien soll.
Regie führt wie im ersten Film Marcus Dunstan, der auch als Schreiber für einige SAW-Filme fungierte.

Während wir derzeit noch auf den dritten Teil warten, ist für 2012 der finale vierte Teil der [REC]-Filme angekündigt.

Weniger Horror, aber Horror-Persiflage ist SCARY-MOVIE. Die Ansammlung an meist platten Gags geht bereits in die fünfte Runde.

Selbstverständlich gibt es aber auch noch genügend Filmemacher, die mit frischen Namen ins Rennen gehen. Ein dennoch alter Bekannter ist dabei THE CABIN IN THE WOODS. Oft angekündigt, oft verschoben, soll der Film nun im April in den USA in die Kinos kommen.

Eine andere Art von Remake erwartet uns mit THE RAVEN, HÄNSEL UND GRETEL: WITCHHUNTERS und ABRAHAM LINCOLN: VAMPIRE HUNTER. In den 3 Filmen werden historische oder literarische Figuren neuen Rollen zugewiesen. Während es naheliegend ist, Hänsel und Gretel zu Hexenjägern zu machen, ist über Aktivitäten des ehemaligen US-Präsidenten Lincoln wenig überliefert. Das gilt auch für Edgar Allen Poe (gespielt von John Cusack), der sich in THE RAVEN als Detektiv versucht.

THE DEVIL INSIDE bietet neues an der Exorzistenfront. Eine junge Frau begibt sich auf die Suche nach der Geschichte ihrer Mutter, die während eines Exorzismus drei Menschen getötet haben soll. Dabei wird sie in Italien selbst Zeugin von nicht autorisierten Teufelsaustreibungen.

Das vorher unter dem Titel DIBBUK BOX laufende Projekt wurde in THE POSSESSION umbenannt. Inhaltlich geht es um eine Familie, die in den Besitz eben jener Box kommt und sich fortan mit bösartigen Mächten auseinandersetzen muss.
Sam Raimi ist hier Produzent und Ole Bornedal (NIGHTWATCH) nimmt auf dem Regiehocker Platz.

Viel zu lesen war bereits über WORLD WAR Z, in dem u.a. Brad Pitt mitspielt. Der auf Max Brooks‘ Buch basierende Zombiefilm wird sich voraussichtlich erst Ende 2012 in den Lichtspielhäusern dieser Welt ausbreiten.

Keine Weltstars, dafür das vollmundige Versprechen den widerlichsten Film aller Zeiten erschaffen zu haben, bietet PERSEVERATION. Ob das stimmt, werden wir nächstes Jahr sehen.

Mark Tonderai brachte vor ein paar Jahren den weitestgehend unbekannten, aber sehenswerten HUSH hervor und wird uns 2012 HOUSE AT THE END OF THE STREET zeigen. Darin zieht eine Familie in ein Haus, in dessen Nachbarschaft ein Mädchen seine Eltern umbrachte. Der überlebende Sohn freundet sich schnell mit den neuen Nachbarn an. Und diese stellen fest, dass der Horror noch nicht vorbei ist.

In CASSADAGA versucht ein taubes Mädchen durch eine Séance Kontakt zur toten Schwester aufzunehmen und stellt dabei Verbindung zu einem ermordeten Mädchen her.

Selbstverständlich ist dies nur eine Auswahl von Filmen. Einige Termine werden sich verschieben und „kleine“ Filme, an die derzeit noch niemand denkt werden aus dem Nichts auftauchen.
Die Gerüchte um RING 3 und GHOSTBUSTERS 3 halten sich hartnäckig, aber ob es für eine Veröffentlichung im kommenden Jahr reicht?
Es bleibt spannend…

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Mick | Horror Allgemein

3 Kommentare

  1. Maxx
    21 Aug 2011, 1:07 pm

    Teilweise sehr coole News!

  2. Wirthi
    21 Aug 2011, 7:41 pm

    Sieht ja nach einem guten Horrojahr aus. Mal schauen XD

  3. Vanessa-98
    05 Apr 2012, 8:44 pm

    ich find den film krass macht so weiter

Schreibe ein Kommentar