“Horror, Kunst und Facebook” – Eine Vernissage

Das Internet bietet nahezu unbegrenzbare Möglichkeiten. Mann und Frau kann mit seinen oder ihren Freunden auf der anderen Seite des Planeten Kontakt halten, sich zeitnah und relativ umfangreich über aktuelle Themen informieren, sich von unfassbar vielen, “kreativen Köpfen” inspirieren lassen und in perspektivreichen Diskussionen alles in Frage stellen oder gemeinsam Argumente finden.

Doch vor allem ist das “World Wide Web” ein Forum und eine gute Präsentationsmöglichkeit für Künstler und Freidenker unterschiedlichster Metiers. Innovative, interessante und inspirierende Kunstwerke kann man nicht nur in Ausstellungen bewundern, sondern auch oder vor allem bei unseren Fans auf FACEBOOK.

Aus diesem Grund haben wir eine bunte und abwechslungsreiche Sammlung von Photographien und Bildern zusammengestellt, die sich im weitläufigen Sinne mit moderner, aktueller und teilweise provokanter Weise mit dem Thema “Horror”, “Grusel” und “morbider Kunst” auseinandersetzen.

EVE VAN PAIN

Ausnahmekünstlerin und Tattoomodel, lebt und arbeitet in Berlin, betreibt eine eigene Webseite, eine Myspaceseite, eine Facebookseite, macht in Tattoozeitschriften von sich reden und ist momentan auf dem 1. Platz des Wettbewerbs zur “Miss Tattoo & More 2011”.

 


ED VOMIT

Maler und Tattookünstler aus Weslaco im US-Bundesstaat Texas, dessen Werke sich vor allem durch ihren nahezu photographischen Realismus auszeichnen und der den Kontakt zu interessierten Kunstliebhabern nicht scheut.

ALEX PERES

Surrealist und Zukunftsphotograph, lebt und wirkt praktisch weltweit, ist Diskussionen über seine modernen Perspektiven grundsätzlich zugänglich und fällt vor allem durch seine futuristisch anmutenden Arbeiten auf.

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Autor | Horror Allgemein

Schreibe ein Kommentar