HMA_PS3_STAN_ED_USK18

Game: Hitman: Absolution

: Agent 47
: IO Interactive
: 18
: 20.11.2012
: IO Interactive
Unsere Wertung
9.0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
2 votes
9.0
hitman-absolution-wallpaper
Unsere Wertung
0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
0 votes
0.0

Game: Hitman: Absolution

Rote Krawatte, die Glatze poliert und den Barcode auf dem Hinterkopf tattowiert. Die Zocker unter euch wissen wahrscheinlich direkt, worum es sich handelt. Die Rede ist von Agent 47 der aktuell in Hitman: Absolution wieder als Profi-Killer unterwegs ist.
Hitman passt im ersten Moment, wie ihr in unserer Vorberichterstattung lesen konntet vielleicht nicht direkt ins Horrorgenre. Wer aber behauptet, Hitman sei ein reiner Actionshooter der wird spätestens nach den ersten 30 Spielminuten was anderes behaupten. Hitman ist viel mehr, als nur dieser Shooter und kann für eine Menge Spielspaß mit gezielten Kopfschüssen und taktisch raffinierten Spielzügen sorgen und hat deshalb auch bei uns etwas verloren.
IO Interactive dürfte es nicht gerade leicht gefallen sein, den Hitman Fans gerecht zu werden. Es wurde viel berichtet, fast jeder wird irgendwo schon einmal über das Spiel gelesen haben und so viel vorab, das Spiel hat es in sich!

Die Atmosphäre im Spiel kann in allen Belangen überzeugen. Es wartet eine gute Darstellung in allen Spielsituationen, hier und da an den richtigen Stellen grelle Farben und in jeder Szene die richtige Hintergrundmusik, die für den richtigen Flair sorgt.
Spielerisch gestaltet sich der neue Hitman nicht gerade einfallslos. Das Spiel ist abwechslungsreich und die Steuerung super leicht verständlich. Agent 47 macht genau das, was ich von ihm erwarte.

Das Spiel bietet super viele tolle Möglichkeiten. Man muss sich Beispielsweise mit der Kleidung der Gegner tarnen, um zumindest teilweise unentdeckt zu bleiben. Die Köper getöteter Wachen müssen um den drohenden Alarm zu entkommen natürlich auch beiseite geschafft werden.
Mir persönlich im Spiel gefällt, wie man sich minutenlang lautlos im Schatten bewegen kann und muss, die Gegner und die Umgebung beobachtet um dann einen gezielten Anschlag landen zu können. Natürlich war das ganze dann nur ein Unfall!
Richtig besonders wird das ganze durch die Vielfältigkeit. Ich werde innerhalb einer Mission keinesfalls dazu gezwungen, mich lautlos zu bewegen. Genau so bietet sich die Möglichkeit, wahllos Gangster und passanten über den haufen zu ballern. Allerdings verringert das deutlich die erreichte Punktzahl und auch geht meiner Meinung nach ein wenig der Spielspaß verloren.
Viele Wege führen nach Rom und genau das trifft bei Hitman zu. Es gibt viel mehr als nur eine Möglichkeit, um an mein Ziel zu kommen.

Das Spiel ist voll zu empfehlen und bringt eine Menge Spielspaß – Fans der Hitman-Spiele werden nicht enttäuscht sein. IO Interactive ist seiner Rolle mit Hitman:Absolution mehr als gerecht geworden!


Game: Hitman: Absolution, 9.0 out of 10 based on 2 ratings

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden
Geschrieben von Horrorpilot | Reviews (Filme)

1 Kommentar

  1. uncut
    23 Nov 2012, 7:51 pm

    mal ne frage…ist kein spiel wo ich neben bei mukke hören kann..oder?zock gerne und mach ton vom spiel aus um mukke zu hören! und ist es sehr schwer das spiel?

Schreibe ein Kommentar