Unsere Wertung
0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
0 votes
0.0

HELLRAISER

: Andrew Robinson, Clare Higgins, Ashley Laurence, Doug Bradley, Sean Chapman
: Clive Barker
: Clive Barker
: 93 Min.
: 18
: 1987
: STUDIOCANAL GMBH
: GB
Unsere Wertung
0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
3 votes
6.7

HELLRAISER

Heute haben wir einen echten Klassiker und Kultfilm für euch, der auch nach 25 Jahren noch seine Fans begeistert.

Frank bringt aus dem Orient einen geheimnisvollen Würfel mit. Als er ihn auf seinem Dachboden untersucht, öffnet sich ein Tor in eine andere Dimension und verschluckt ihn. Einige Zeit später ziehen sein Bruder Larry und dessen Frau Julia in das Haus ein. Als Larry sich auf dem Dachboden verletzt, gelangt Blut auf den Boden und wird sofort von dem Untoten Frank aufgesogen. Er nimmt wieder Kontakt zu seiner Schwägerin auf, mit der er eine Affäre hatte. Julia besorgt ihrem Geliebten weiteres Blut, indem sie immer wieder Männer auf den Dachboden lockt. Dadurch erlangt Frank langsam seinen Körper zurück. Schließlich gerät der Würfel jedoch in die Hände seiner Nichte. Larrys Tochter aus erster Ehe öffnet das Tor erneut und bietet den Bewohnern der anderen Dimension ihre Hilfe an, um Frank zurückzuholen.

Der Film mag auch daher so populär geworden sein, da der Regisseur und Drehbuchautor Clive Barker (CANDYMAN) auch der Autor des Buches war, das dem Film zugrunde lag. Er konnte also all seine Vorstellungen und Inspirationen in den Film einbringen. Auf jeden Fall ist HELLRAISER wesentlich brutaler als viele seiner Zeitgenossen, wie Freitag der 13. Der Film hat eine wunderbar düstere Atmosphäre, erzählt eine ungewöhnliche Geschichte und ist daher auch heute noch sehenswert. Deswegen gibt es einige Fortsetzungen des Klassikers, die bis heute immer wieder einmal erscheinen.

 

HELLRAISER, 6.7 out of 10 based on 3 ratings

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Julia | Fimtipp des Tages

Schreibe ein Kommentar