Halloween Special: Grusel, Grauen…..Horror für Kids!

Wann habt ihr eigentlich angefangen, euch für das Thema Horror zu interessieren? Die meisten von uns sind schon in jungen Jahren mit dem Thema in Berührung gekommen, auch wenn es wahrscheinlich nicht die extremen Filme waren, die wir uns heute anschauen. Kein Wunder, so hat das Unheimliche und Unbekannte eine gewisse Anziehungskraft, denn wer wollte nicht damals gerne mal in die Geisterbahn, trotz der Angst. Auch die Industrie weiß, das sich Kinder gerne Gruseln, und so gibt es ein Dutzend Filme, Serien, Bücher und Comics, die speziell für eine jüngere Zielgruppe gemacht worden sind. Wir wollen heute ein paar von diesen Erscheinungen vorstellen und vielleicht kann sich der ein oder andere von euch an etwas davon erinnern.

GESCHICHTEN AUS DER GRUFT (Serie)

Da die Serie, damals noch auf Sat 1 zu sehen, zu später Stunde ausgestrahlt wurde und unsere Eltern natürlich nicht wollten, das wir einem komischen Kauz in einer Gruft beim Geschichtenerzählen zuschauen, wurde aus den beliebten GESCHICHTEN AUS DER GRUFT eine Zeichentrickserie (TALES FROM THE CRYPTKEEPER) für eine jüngere Zielgruppe produziert. Natürlich ist der Cryptkeeper, in der deutschen Trickserie Grufti genannt, auch hier dabei, um uns die Storys aus seiner Gruft zu erzählen, aber das Ganze wurde ein bisschen freundlicher gestaltet. Das Ende jeder Folge sollte dem Zuschauer auch immer etwas Lehrreiches mit auf den Weg geben und endete nie böse. Leider gibt es bis heute nur drei Staffeln der Zeichentrickserie.

GESPENSTER GESCHICHTEN (Comic)

Ach ja, was waren das damals für angenehme Nachmittage. Die Schule war aus und man dürfte sich beim Einkaufen das neue Gespenster Geschichten-Heft mitnehmen. Allein das Cover machte jedes Mal neugierig auf die neuen Comics, die uns ein Stückchen Horror in Form von mühevollen Zeichnungen näher brachte. Man gruselte sich, aber es war einfach ein teuflisch guter Zeitvertreib. Und es ging vielen kleinen und großen Lesern so, denn die Gespenster Geschichten gehören zu den erfolgreichsten Comics in Deutschland. 2006 erschien das letzte Heft im Bastei-Verlag, aber auf Ebay findet man immer wieder Auktionen mit den beliebten Heften. “Seltsam? Aber so steht es geschrieben”.

GÄNSEHAUT – DIE STUNDE DER GEISTER (Serie/Buch)

“Nehmt euch in acht, das Unheimliche kommt nicht nur bei Nacht”. Hörte man die Anfangsmelodie erklingen, so wusste man, es ist Zeit für GÄNSEHAUT (GOOSEBUMPS). Die Geschichten, die in jeder Folge gezeigt werden, basieren auf den Büchern von Autor R.L Stine, der mit seinen Gänsehaut-Büchern eine der erfolgreichsten Jugendbücher-Reihen der heutigen Zeit erschaffen hat. 1992 erschien das erste Taschenbuch und es kommen immer wieder neue hinzu. Viele Bücher wurden für die Serie verfilmt und sind mittlerweile auf DVD veröffentlicht worden, nur leider nicht in Deutschland. 2010 kam mit THE HAUNTING HOUR eine neue TV-Serie aus der Feder von R.L Stine ins US-Fernsehen.Auch zwei Spielfilme sind aus den Geschichten des Autors entstanden. DIE GEISTERMEISTER (2008) und DAS MONSTER, DAS ICH RIEF (2007), bei dem Tobin Bell (SAW) eine Rolle hat (beide Filme auch bei uns auf DVD erhältlich).

GRUSEL, GRAUEN, GÄNSEHAUT (Serie)

Ähnlich wie in GÄNSEHAUT-DIE STUNDE DER GEISTER werden bei dieser Serie auch kurze Geschichten mit dem Hang zum Übernatürlichen erzählt. Am Anfang trifft sich immer eine Gruppe Jugendlicher an einem Lagerfeuer. Sie selbst nennen sich die Mitternachtsgesellschaft und erzählen sich am Lagerfeuer im Wald unheimliche Geschichten. Bei uns lief die Serie damals auf Nickelodeon und ist nicht auf DVD erschienen. Im Original heißt die Serie übrigens ARE YOU AFRAID OF THE DARK.

EERIE, INDIANA (Serie)

In der Serie, die bei uns zuerst auf RTL, dann auf dem KINDERKANAL ausgestrahlt wurde, geht es um den 13 Jahre alten Marshall, der mit seiner Familie nach Eerie/Indiana zieht.  Schnell bemerkt er, dass es dort nicht mit rechten Dingen zugeht. Zusammen mit seinem neuen Freund Simon versucht er, der Sache auf den Grund zu gehen. 2011 ist die Serie bei uns in einer kompletten Box veröffentlicht worden.

THE SIMPSONS – HALLOWEEN FOLGEN (Zeichentrick)

Die berühmteste, gelbe Familie aller Zeiten flimmert nun schon seit mehr als 20 Jahren über unsere Bildschirme. Und natürlich feiern die Simpsons auch Halloween. Besser gesagt, sie müssen zu Halloween immer wieder neue, mehr oder weniger unheimliche Sachen überstehen, während wir amüsiert zuschauen. Seit der zweiten Staffel gibt es die Halloween-Folgen, die im Original unter dem Namen TREEHOUSE OF HORROR ausgestrahlt werden und sie gehören zu den beliebtesten Folgen der Serie. Hier ein kleiner Clip mit Musik von Marilyn Manson, gepaart mit Szenen aus den Halloween Specials der Simpsons.

HEXEN HEXEN (Film)

Vor Hexen haben viele Kinder große Angst. Ob in Grimms Märchen oder diversen Filme, Hexen sind meist böse und haben es auf die kleinen abgesehen. Der Film HEXEN HEXEN (THE WITCHES) vom englischen Regisseur Nicolas Roeg aus dem Jahre 1990 hat uns eine der wohl fiesesten Wesen dieser Sorte beschert. Schauspielerin Anjelica Huston (DIE ADDAMS FAMILY) verkörpert die böse Oberhexe, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, alle Kinder des Landes in Mäuse zu verwandeln. Nun muss der kleine Luke mit der Hilfe seiner Großmutter alles tun, um dieses zu verhindern. Es läuft einem schon ein eiskalter Schauer über den Rücken, wenn Luke’s Oma die Geschichten um die Hexen erzählt. Und auch das Aussehen, insbesondere das der Oberhexe, ist schaurig schön. Die Buchverfilmung erfreut sich bis heute großer Beliebtheit.

BEETLEJUICE (Film/Zeichentrick)

Poltergeist Beetlejuice nennt sich selber einen Bioexorzisten und man kann ihn rufen, indem man seinen Namen drei Mal ruft. Genau das machen das Ehepaar Adam und Barbara. Diese sind bei einem Unfall ums Leben gekommen und müssen 125 Jahre in ihrem Haus bleiben, bevor sie ins Jenseits kommen. Mittlerweile hat es sich Familie Deetz in dem Anwesen gemütlich gemacht und Tochter Lydia sieht schon bald die beiden Untoten Mitbewohner in ihrem neuen Zuhause. Doch das Paar ist alles andere als begeistert über die neuen Eigentümer und wollen die Deetz so schnell wie möglich loswerden. Dabei soll Beetlejuice helfen, doch damit wird alles noch schlimmer.
Der Film von Regisseur Tim Burton, der eine FSK 12 Einstufung bekam, macht einfach Spaß und Michael Keaton als Lottergeist Beetlejuice geht vollkommen auf in seiner Rolle. Schon seit einiger Zeit gibt es Gerüchte um ein Remake, aber bis jetzt gibt es dazu keine neuen Infos. Nach dem Erfolg des Films folgte eine Zeichentrickserie mit dem Namen BEETLEJUICE – EIN AUßERGEWÖHNLICHER GEIST. Diese war ein wenig Kindgerechter und Beetlejuice und Lydia waren Freunde in der Serie.

GHOSTBUSTERS (Film/Zeichentrick)

If there’s somethin’ strange in your neighborhood. Who you gonna call? Richtig, die Ghostbusters. 1984 erschien der Film von Regisseur Ivan Reitman und schlug ein, wie eine Bombe. Dr. Raymond Stantz (Dan Aykroyd), Dr. Egon Spengler (Harold Ramis) und Dr. Peter Venkman (Bill Murray) sind drei Parapsychologen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Stadt New York vor paranormalen Erscheinungen zu schützen. Und die Nachfrage scheint groß zu sein und so stößt Winston Zeddemore (Ernie Hudson) als vierter Mann zu ihnen. Nach dem großen Erfolg des ersten Films folgte ein weiterer Spielfilm und zwei Zeichentrickableger mit dem Namen THE REAL GHOSTBUSTERS und EXTREME GHOSTBUSTERS, in der die ursprüngliche Geisterjägercrew gegen neue Hauptfiguren ausgetauscht wurde. Publikumsliebling Slimer hat selbst auch eine kurzweilige Trickserie bekommen. Zahlreiche Fanartikel sind in der Zeit auf dem Markt erschienen, unter anderem Actionfiguren und Hörspielkassetten.

LITTLE MONSTERS – KLEINE MONSTER (Film)

Nachdem Brian immer und immer wieder für Sachen verantwortlich gemacht wird, die er gar nicht getan hat, entdeckt er den wahren Übeltäter. Unter seinem Bett wohnt das Monster Maurice und dieser nimmt ihn mit in seine Welt, in der es keine Regeln und vor allem keine Erwachsenen gibt. Doch dort leben auch andere, weniger freundliche Wesen. Als Brians kleiner Bruder Eric von den Monstern entführt wird, ist er der Einzige, der ihn wieder nach Hause bringen kann.
Ach ja, das Monster unter dem Bett. Haben wir als Kind nicht alle hin und wieder einen Blick unter unseres geworfen? Gegen einen Freund wie Maurice hätte ja keiner etwas gehabt, oder?

ERNEST – DER VAMPIR (Zeichentrick)

Vampir Ernest kennen die meisten von euch wahrscheinlich aus dem Kinderprogramm. Die kurzen Episoden liefen zum Beispiel beim Käpt’n Blaubär Club, später aber auch auf dem Kinderkanal. Ernest erlebt in jeder Episode etwas Merkwürdiges, das für ihn meist tödlich endet. Doch am Ende wacht er immer wieder in seinem Sarg auf und die Erlebnisse waren nur ein Albtraum. Die Zeichentrickserie stammt von dem Franzosen Francois Bruel.

AAAHH!!! MONSTER (Zeichentrick)

Als der Fernsehsender Nickelodeon 1995 in Deutschland startete, war das für viele Kinder ein Traum, der wahr wurde. Kinder- und Jugendsendungen von morgens bis abends und für jeden war etwas dabei. Nickelodeon hatte teilweise sehr skurrile Sendungen im Programm, unter anderem AAAHH!!! MONSTER, in dem es um eine Trainingsschule für junge Monster geht, die sich unter einer Mülldeponie befindet. In dieser sollen die Monster, allen voran Oblina, Krumm und Ickis, lernen, wie sie Menschen richtig erschrecken. Rektor Gromble, dessen Markenzeichen seine roten Pumps sind, hat immer ein Auge auf seine Schüler und der Zuschauer wird Zeuge von allerlei ekelig fiesem Monsterspaß.

DER KLEINE VAMPIR (TV-Serie)

Der kleine Anton Bohnsack freundet sich mit Vampir Rüdiger an, doch das dürfen Antons Eltern natürlich niemals erfahren. Rüdigers Familie ist so ganz anders als andere Familien und Anton freundet sich auch mit Rüdigers Schwester Anna an. Nachts erleben die Freunde allerlei Abenteuer und kommen so auch in die ein oder andere, gefährliche Situation. Ihr größter Feind ist dabei der fiese Vampirjäger Geiermeier.
DER KLEINE VAMPIR basiert auf den Büchern von Angela Sommer-Bodenburg. Nach dem Erfolg folgten Hörspiele, Comics, Musicals und natürlich die TV-Serie. Einmal eine 13-Teilige deutsch-kanadische Produktion (1985) und eine deutsche Produktion (1993), die auch aus 13 Folgen bestand. Beide Serien feierten große Erfolge beim Publikum.


ANGRIFF DER KILLERTOMATEN (Film)

Tomaten sind Gesund. Das wollen uns unsere Eltern immer eintrichtern. Doch, was ist, wenn das rote Gemüse plötzlich anfängt, eine ganze Stadt in Angst und Schrecken zu versetzen? Denn Tomaten haben auch Hunger und am liebsten verspeisen sie Menschen. Der gesamte Film ist eine Horror-Parodie und war so erfolgreich, das mit DIE RÜCKKEHR DER KILLERTOMATEN, DIE KILLERTOMATEN SCHLAGEN ZURÜCK und KILLER TOMATOES EAT FRANCE (nie in Deutschland erschienen) drei Fortsetzungen folgten. Guten Appetit!

MICKEY MOUSE – HAUNTED HOUSE (Zeichentrick)

Sicher einer der ersten Gruseltrickfilme überhaupt. Mickey Mouse sollte eigentlich jeder von euch kennen. In HAUNTED HOUSE sucht Mickey während einer stürmischen Nacht zuflucht in einem alten Haus. Doch er ist nicht alleine in diesem. Der Zeichentrickfilm ist von 1929 und Walt Disney ist für die Regie, das Drehbuch und die Produktion verantwortlich. Ein wahrer Klassiker!

Euch werden wahrscheinlich unzählige, weitere Filme einfallen. Wir dachten noch an DER KLEINE HORRORLADEN (1986) HOCUS POCUS (1993) oder GREMLINS (1984), der aber nach einer erneuten Prüfung eine FSK 16 bekommen hat, und so kein Film für das jüngere Publikum ist. Auch aktuell sehen die großen Produktionsfirmen das Interesse der jüngeren Zielgruppe. Filme wie MONSTER HOUSE, PARANORMAN oder HOTEL TRANSSILVANIEN haben großen Erfolg an den Kinokassen.

Wir finden das super, denn man kann nie früh genug damit anfangen, sich für eines der besten Filmgenres überhaupt zu interessieren 😉

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Cat | Specials

1 Kommentar

  1. sears wedding dress
    06 Jul 2013, 5:23 am

    I found your blog using Bing we must say this really is probably the most informative blogs I’ve got read for a while. I most certainly will make sure I go back to read your future posts.

Schreibe ein Kommentar