Gaslight – Jack the Ripper kehrt zurück

Jack the RipperHammer Films startet durch. Erst landeten sie mit THE WOMAN IN BLACK ihren bisher größten Erfolg. Der Film knackte auf Anhieb die 20 Millionen Dollar Marke in den Kinos. Gestern hörten wir dann von ihrem neuesten Projekt THE QUIET ONES. Doch damit nicht genug. Sie haben nun die Rechte um GASLIGHT zu produzieren. Ein Jack the Ripper Film.

Das Drehbuch dazu schrieb der Newcomer Ian Fried, allerdings landete es anfangs auf der sogenannten „schwarzen Liste“ für die besten nicht produzierten Drehbücher 2011. Es gleicht atmosphärisch einen Thriller wie FROM HELL oder DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER. Ian Fried schreibt derzeit ein neues Drehbuch für Legendary Pictures. Es heißt SPECTRAL und wird ein actionreicher übernatürlicher Streifen werden. Dessen Vorgänger THE EVER AFTER MURDERS landete ebenfalls auf der schwarzen Liste. Das aber schon 2010.

Bei GASLIGHT begleiten wir Jack the Ripper wie er Ermittlern von Scotland Yard hilft, eine Reihe von schrecklichen Morden aufzuklären. Allerdings tut er dies von einer Irrenanstalt aus, in der er gefangen ist.

Ähnliche Beiträge:

  • Keine ähnlichen Beiträge gefunden
Geschrieben von Corinna | News

Schreibe ein Kommentar