HMA_PS3_STAN_ED_USK18

Game: Hitman: Absolution

Darsteller: Agent 47
Regie: IO Interactive
FSK: 18
Veröffentlichung: 20.11.2012
Verleih/Vertrieb: IO Interactive
Unsere Wertung
9.0
VN:F [1.9.22_1171]
User Score:
2 votes
9.0

Games: Hitman – Sniper Challenge

Wie wir schon in der letzten Folge von “The Pilot’ s View” festgestellt haben, ist “Horror” ein dehnbarer Begriff und deswegen wagen wir auch immer gern mal einen Blick über den Tellerrand hinaus. Für die meisten ist HITMAN wohl eher ein Agenten-Thriller, doch lässt der aktuelle Trailer zu kommenden Game HITMAN: ABSOLUTION, einiges an Horrorpotential erkennen:

Ab 20.11. für PC, Xbox 360 und PS3 erhältlich

Schnell, Treffsicher, Elegant, Emotionslos.
Agent 47

HITMAN zeigt Horror von seiner brutalen Seite, wobei es fast schon übernatürlich erscheint, wir Agent 47 mit seinem unverkennbaren Stil  das Nonnen-Killer-Kommando in die Hölle befördert. Auf die Fortsetzung zu HITMAN: BLOOD MONEY wartet man nun schon seit 6 Jahren und um die restliche Dauer von knapp 4 Monaten zu überbrücken, gibt es für Vorbesteller die HITMAN: SNIPER CHALLENGE . Ob sich der Vorkauf deswegen lohnt?

Eine weibliche Stimme ertönt und versorgt euch mit Informationen zur Mission. “Primärziel Richard Strong Jr. . Geschäftsführer des Rüstungskonzerns Stallion Armaments. Eliminieren sie ihn und all seine Bodyguards. Unser Klient möchte ein Zeichen setzen.” Glatze mit Strichcode, schwarzer Mantel, weißes Hemd, rote Krawatte und in der linken Hand ein Koffer. Ihr seid Agent 47 bei seiner Lieblingsbeschäftigung: Snipern. Eine tiefere Story gibt es bei diesem Mini-Shooter nicht und auch sonst ist das Game ziemlich spartanisch gehalten.

Während die Mitarbeiter ausgelassen feiern, müsst ihr Strong und seine Gefolgsleute lautlos ausknipsen.

Eure Aufgabe besteht darin, innerhalb von 15 Minuten die Zielperson mit samt seinen Gorillas auszuschalten und das am besten noch völlig lautlos, denn dafür gibt es Punkte und darum geht es auch bei einer Challenge. Frei bewegen könnt ihr euch dabei nicht. Ihr lehnt an der Brüstung eines gegenüberliegenden Hochhauses und könnt lediglich den Lauf eures Walther WA 2000 Scharfschützengewehrs hin und her schwenken. Eure Zielperson landet mit einem Hubschrauber um sich für nicht mehr als 15 Minuten, auf der alljährlichen Betriebsfeier blicken zu lassen, innerhalb dieser Zeit muss die Mission erfüllt sein.

Die Steuerung und das Gameplay sind sehr einfach gehalten und stellen keine allzu großen Anforderungen an den Spieler.

Das Ganze erfordert von euch etwas taktisches Geschick, da ihr nicht einfach wahllos abdrücken könnt, sondern den entscheidenden Moment nutzen müsst. Dieser Moment kann sich auf verschiedenste Art und Weise ergeben. Während der eine Bodyguard sich eine Zigarette anzündet, der andere sich die Fische im Wasser anschaut, entleert ein anderer gerade seine überfüllte Harnblase. Doch könnt ihr auch selbst solche Momente entstehen lassen, indem ihr zum Beispiel eine Laterne anschießt und somit einen der Leibwächter in eine Falle lockt. Das macht zu Beginn noch Spaß, doch verflüchtigt sich die gute Laune wieder, da ihr nach einiger Zeit die Laufmuster der Bodyguards verinnerlicht habt und so einfach kein neuer Anreiz gegeben ist. Der einzige Ansporn besteht darin, mit jedem neuen Versuch mehr Punkte zu sammeln, um sich neue Waffen oder Fähigkeiten freizuschalten, die dann auch in HITMAN: ABSOULTION zu Verfügung stehen. Wenn ihr zudem auf Competion steht, könnt ihr euch in einer offiziellen Weltrangliste mit anderen Snipern messen.

Fazit: Ein Langzeitspielspaß ist die HITMAN: SNIPER CHALLENGE nicht, sondern soll lediglich zum Kauf des Hauptgames motivieren. Das Game ist eine nette Idee mit, welcher man sich vielleicht ein paar Minuten versüßen kann, doch ein Muss ist es deswegen nicht.

Wer jetzt dennoch Gefallen am Spiel gefunden hat, muss einfach die Pre-Order-Box zu HITMAN: ABSOULTION bestellen. Diese enthält einen Code, welcher unter Angabe der Spieleplattform auf www.HitmanSniper.com eingeben werden muss. Im Anschluss erhaltet ihr einen neuen Code, den ihr dann auf dem jeweiligen Online – Marktplatz (Playstation Network, Xbox Live oder Steam) einlöst. Danach ladet ihr das Game auf euer System. Die Codes für die PS3 und die Xbox 360 kann man schon seit dem 15. Mai einlösen. PC – Gamer müssen sich noch bis zum 1. August gedulden.

Bald wird es auch einen ausführlichen Test zum Hauptgame HITMAN: ABSOLUTION geben.

 

Für mehr Informationen zu HITMAN: ABSOLUTION lohnt ein Blick auf die offizielle Website.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ähnliche Beiträge:

Geschrieben von Steve | News

Schreibe ein Kommentar